Home / Hamburg & Umland / Neun Jahre Bauzeit: Hafenboulevard am Baumwall fertig

ANZEIGE

Neun Jahre Bauzeit: Hafenboulevard am Baumwall fertig

Hafenboulevard
Foto: Roland.h.bueb, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=71642600

Es sei die „schönste Klimaanpassung der Welt“, schwärmt Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) vom neuen Hafenboulevard am Baumwall. Nun ist er nach neun Jahren Bauzeit rechtzeitig zum Hafengeburtstag fertiggestellt. 

Tatsächlich wurden mit dem 1.275 Meter langen und 136 Millionen Euro teuren Boulevard zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Zum einen dient der 8,90 Meter hohe Hafenboulevard als Hochwasserschutz (vorher waren es nur 7,20 Meter). Bis Mitte des Jahrhunderts soll Hamburg dadurch vor Sturmfluten geschützt sein. Zum anderen dient der Boulevard als Flaniermeile, mit einem atemberaubenden Blick auf Hafen und Sonnenuntergänge.

Hafenboulevard: Startschuss für weitere Deicherhöhungen

Der Boulevard zwischen Elbphilharmonie und Landungsbrücken ist nicht die einzige Hochwasserschutzmaßnahme. Zusätzlich werden in den kommenden zwanzig Jahren die Deiche in Hamburg und Umland auf mehr als 100 Kilometern Länge erhöht. Dadurch soll dem steigenden Meeresspiegel Rechnung getragen werden.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch