Home / Hamburg & Umland / Ein letztes Mal Sterne schauen im Planetarium

ANZEIGE

Ein letztes Mal Sterne schauen im Planetarium

Das Planetarium Hamburg schließt – aber nur bis 2017.

Nur noch bis einschließlich 2. August 2015 ist das Planetarium Hamburg geöffnet. Dann erfordert der Ausbau eine temporäre Schließung. Die Wiedereröffnung ist für Anfang 2017 geplant. Das Planetarium verabschiedet sich mit „Last Night of the Stars“.

Mit der Weltpremiere „Uhrwerk Ozean“ ab dem 17. Juli 2015 und der Deutschlandpremiere „Sonnenstürme – spektakuläre Gewalten im All“ ab dem 23. Juli bietet der finale Spielplan des Planetariums zwei neue, spektakuläre Expeditionen in die moderne Umwelt- und Kosmosforschung. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Frank Ottos filmischem Rundumkunstwerk „Trip“ am 12., 17. und 21. Juli. In Gala-Abenden bereiten Künstler – von den Disco Boys am 31. Juli bis zu Eddy Winkelmann, Gottfried Böttger und vielen anderen am 02. August – allen Besuchern einen glanzvollen Abschied.

Weitere Infos unter: www.planetarium-hamburg.de

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter