Home / Hamburg & Umland / Digitale Berufsorientierung in Hamburg

ANZEIGE

Digitale Berufsorientierung in Hamburg

Wahl des passenden Berufs
Bei den virtuellen Messen stellen sich Hochschulen, Unternehmen und öffentliche Institutionen vor

Berufsorientierung während einer Pandemie:  Ausbildungs- und Jobmessen finden erstmals online statt. Auf der neuen Online-Messe Stuzubi Digital können Jugendliche am Freitag, 12. Juni, Hochschulen und Firmen näher kennenlernen. Vier Tage später bringt die stellenwerk-Jobmesse Unternehmen und jobsuchende Studierende virtuell zusammen.

Welcher Beruf passt zu mir? Die Frage stellen sich viele Jugendliche am Ende ihrer Schulzeit. Die Karrieremesse von Stuzubi will bei der Beantwortung dieser Frage zu helfen. Da Messen aktuell nicht stattfinden können, findet die Veranstaltung erstmals digital statt.

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt in Stuttgart findet Stuzubi Digital morgen zwischen 14 und 18 Uhr erstmals in Hamburg statt: Unternehmen, Hochschulen und öffentliche Institutionen aus der Hansestadt und Norddeutschland werden live alle Fragen von Jugendlichen und ihren Eltern beantworten. Im 1:1-Videochat dreht sich alles um die Themen Studium, Ausbildung und Bewerbung und den aktuellen Angeboten.

Individuelle Beratung geht auch digital

Neben der individuellen Beratung werden auch virtuelle Vorträge und und kostenfreie Coachings rund ums Thema Berufsorientierung angeboten. Mit dabei sind unter anderem das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hansainvest, die Generalzolldirektion, die MSH Medical School Hamburg und die IST Hochschule für Management.

Kostenfreie Tickets gibt es unter digital.stuzubi.de/hamburg.

Am Dienstag, 16. Juni, findet die stellenwerk-Jobmesse statt. Das Angebot richtet sich hier nicht an Jugendliche auf der Suche nach der passenden Ausbildung, sondern an Studierende und Absolventen auf Jobsuche. Über 45 Aussteller  stellen sich und ihre Jobangebote auf der Messe-Website zwischen 10 und 14 Uhr vor. Zusätzlich gibt es ein Rahmenprogramm mit Videos, Podcasts und Vorträgen.

Die virtuelle Jobmesse ist ein gemeinsames Angebot der Universität Hamburg, der HAW Hamburg und der Technischen Universität Hamburg sowie den stellenwerk-Jobportalen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Unter den Ausstellern sind unter anderem die Feuerwehr Hamburg, die Bezirksämter der Hansestadt, die Deutsche Bahn AG und Hamburg Wasser.

Über Sophie Rhine

Avatar