Home / Hamburg & Umland / Der Winter bleibt vorerst in Hamburg

ANZEIGE

Der Winter bleibt vorerst in Hamburg

Hamburg im WInter, kalt in Hamburg
Winter in Hamburg. (Foto: Gunnar Ries, https://flic.kr/p/cJk2GQ / Lizenz: CC BY-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Der Winter hat Hamburg im neuen Jahr fest im Griff. Für die einen ist die Schneepracht schön anzusehen, Autofahrer sollten hingegen in den nächsten Tagen gut aufpassen… 

Während an Weihnachten vergleichweise der Frühling in Deutschland ausgebrochen war, beginnt das neue Jahr umso frostiger. Noch bis Ende der Woche muss Hamburg mit Temperaturen unter 0 Grad Celsius rechnen. Liegen gebeliebener Schnee und überfrierende Glätte, können zu massiven Einschränkungen im Stadtverkehr führen. Noch bis Sonntag ist mit erheblichen Behinderungen und Glättegefahr zu rechnen.

Winter in Hamburg

Hintergrund ist ein stark böiger Südost- bis Ostwind, der die gefühlte Temperatur auf unter -16 Grad sinken lässt. Erst wenn zum Ende der Woche der Wind nachlässt, wird es draußen wieder angenehmer. Doch Vorsicht: mit leicht steigenden Temperaturen, steigt auch die Gefahr vor überfrierender Glätte und nächtlichem Blitzeis.

Ab Ende nächster Woche kommt dann der Winter nach Hamburg wieder zurück. Kleiner Trost: Wettervorhersagen zufolge wird zwar eine neue Kältewelle erwartet, die uns aber neben frostigen Temperaturen, auch viel Sonne bringen soll.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch