Home / Hamburg & Umland / Bald autonom fahrende Elektrobusse in Hamburg

ANZEIGE

Bald autonom fahrende Elektrobusse in Hamburg

autonom fahrende elektrobusse
Foto: IAV GmbH / Hochbahn

Die Zeiten, als die Ankündigungen selbstfahrender Autos noch wie Science-Fiction klangen, sind vorbei. Die Hochbahn will ab 2021 erste autonom fahrende Elektrobusse in Hamburg einsetzen. Mit Einschränkungen. 

Wie Verkehrssenator Frank Horch (parteilos) am Dienstag ankündigte, soll die Hochbahn auf einer Strecke von neun Kilometern Länge ab 2021 einige Elektrobusse zwischen Hamburg-Dammtor und Hafencity / Elbphilharmonie im laufenden Verkehr einsetzen. Dafür werden 37 Kreuzungsampeln mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet.

Autonom fahrende Elektrobusse – mit Einschränkung

Zwar sind die Elektrobusse in der Lage selbstständig zu fahren, aus Sicherheitsgründen werden sie jedoch von Begleitpersonal überwacht. Die Busse erreichen eine maximale Geschwindigkeit von 50 km/h. Die Elektrobusse sind nicht das einzige Zukunftsprojekt der Hansestadt. Bereits ab Juli sollen Elektro-Sammeltaxis die Stadtteile Osdorf und Lurup zum HVV-Tarif verbinden.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch