Home / Hamburg & Umland / Auf der Foto-Barkasse den Hafen erkunden

ANZEIGE

Auf der Foto-Barkasse den Hafen erkunden

Mit der Kamera den Hafen entdecken (Foto: René Zieger)

Hamburger Hafen. Näher dran geht es nicht: Fotobegeisterte aus Hamburg und aller Welt können in diesem Sommer mit dem Fotohaven Hamburg auf einen Törn gehen und unter professioneller Anleitung die Vielfältigkeit des Hamburger Hafens vor die Linse nehmen. Ob Containerriesen, Hafenkräne oder Schleusentore – die Foto-Barkasse bleibt dort stehen, wo beste Motive und bestes Licht herrschen.

Hamburg ist um eine Attraktion reicher. Der Fotohaven Hamburg-Fototörn ist einzigartig und gewährt Fotobegeisterten ungewohnte Blickwinkel auf das pulsierende Hafengeschehen. „Wir möchten nicht nur Reise-, Hobby- und Profifotografen oder auch Hamburg-Fans zusammen bringen, sondern sie auch mit guten Bildern nach Hause schicken“, so Heiko Zimmermann, Geschäftsbereichsleiter der Hamburg Messe und Congress GmbH. „Wann hat man schon die Gelegenheit dazu, die Riesen-Pötte von so nah abzulichten?“

Die Fototörns auf der Barkasse „Hansa“ dauern insgesamt drei Stunden und gehen je nach Tide zu verschiedenen Anlaufpunkten im Hafen. Vor der Fahrt gibt es eine Einführung in die Fotografie im Hafengebiet mit Fototipps für bessere Aufnahmen. Fotograf Frank Fischer von der FF-Fotoschule begleitet die Fotogruppe. Ebenfalls an Bord ist Hafenkennerin Maike Brunk, welche die Teilnehmer mit Insidertipps über Schiffe und Hafen versorgt. Ein dreistündiger Törn kostet 45 Euro pro Person.

Termine und Buchung unter www.fotohaven-hamburg.de/programm/fototoerns/

Über Louisa Heyder