Home / Hamburg & Umland / Alter Elbtunnel: Oströhre für Verkehr freigegeben

ANZEIGE

Alter Elbtunnel: Oströhre für Verkehr freigegeben

Alter Elbtunnel gesperrt, Alter Elbtunnel
Alter Elbtunnel an den St. Pauli-Landungsbrücken. (Foto: Henry Mühlpfordt, https://flic.kr/p/99hnNq / LIzenz: CC BY-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Alter Elbtunnel wieder begeh- und befahrbar: Er ist einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Hamburg, jetzt ist die Oströhre nach acht Jahren Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben. Doch die nächste Baustelle folgt… 

Acht Jahre Sanierungszeit sind vorbei. Ab Freitag 11 Uhr ist die Oströhre für den Verkehr wieder freigegeben. Der Tunnel ist vor allem bei Fußgängern und Fahrradfahrern sehr beliebt. Autofahrer können ihn wieder gegen eine Gebühr (2 Euro) befahren. Die Oströhre musste komplett kernsaniert werden, insgesamt mussten fast 200.000 Nieten und Schraubverbindungen ausgetauscht werden. Außerdem wurde der Stahlmantel der Oströhre komplett abgedichtet.

Alter Elbtunnel: Weströhre ab 2. Juni gesperrt

Die vollständige Benutzung des Alten Elbtunnels ist jedoch nur von kurzer Dauer. Am 2. Juni beginnt die Kernsanierung der Weströhre. Die Wiedereröffnung ist für 2024 geplant. Doch bevor es soweit ist, wird die Hochschule für Musik und Theater am letzten Mai-Wochenende eine „Symphonie im St. Pauli Elbtunnel“ veranstalten. Insgesamt wird die Sanierung der beiden Röhren 120 Millionen Euro kosten.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch