Home / Hamburg & Umland / Alles mit Dampf: Herbstferienprogramm im Hafenmuseum Hamburg

ANZEIGE

Alles mit Dampf: Herbstferienprogramm im Hafenmuseum Hamburg

Die Dampf-Kids gehen auf Entdeckungstour (Foto: SHMH/Susanne Dupont)

Hamburg. Beim diesjährigen Herbstcamp im Hafenmuseum Hamburg dreht sich alles um die Dampfkraft. Sie bildete die Voraussetzung für die Industrialisierung und über lange Zeit hinweg wurden mit ihr auch im Hafen und auf Schiffen viele Maschinen angetrieben.

Von 14. bis 18. Oktober 2019 kann diese einstige technische Innovation im Hafenmuseum Hamburg jeweils von 9 bis 14 Uhr an verschiedenen technischen Geräten spielerisch erkundet werden. Die Dampf-Kids erfahren im Kontakt mit ehrenamtlichen Heizern und Maschinisten vom Schwimmdampfkran „Saatsee“ (1917) und dem Spülbagger „Sauger IV“ (1909) die Geheimnisse des praktischen Umgangs mit der Dampfkraft.

Bei einem Ausflug in den Museumshafen Övelgönne werden das historische Feuerlöschboot „Repsold“ und die Dampfbarkasse „Otto Laufer“ besichtigt, um den Einsatz der Dampfkraft auf den Schiffen anschaulich zu erleben. Bei einem Besuch des Schwergut-Terminal C. Steinweg erleben die jungen Teilnehmer außerdem einen wichtigen Teil der Hamburger Hafengeschichte.

Das Herbstcamp Dampf-Kids 2019 ist eine Kooperation des Hafenmuseums Hamburg mit Faszination Technik. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Hafenmuseum Hamburg
Australiastraße 50a, Kleiner Grasbrook

Über Louisa Haroun