Home / Hamburg & Umland / A7-Ausbau bei Waltershof bereits ab April

ANZEIGE

A7-Ausbau bei Waltershof bereits ab April

A7-Ausbau, Othmarschen, Höherer A7-Deckel, A7
A7-Ausbau: Hier die Elbtunnel-Einfahrt in Othmarschen.

Der A7-Ausbau bei Waltershof beginnt offenbar früher als geplant. Bereits im April sollen laut NDR 90,3 die vorbereitenden Baumaßnahmen beginnen. 

Schon Anfang April sollen die Bagger in Waltershof rollen. Zu Beginn soll die marode Rampe erneuert werden. Dazu wird ein Erddamm aufgeschüttet, der während der eigentlichen Baumaßnahmen zwei der drei Fahrspuren aufnehmen soll. Ziel der vorbereitenden Baumaßnahmen sei es, dass der Bürger von der eigentlichen Baustelle nicht viel mitbekommt. Der Verkehr soll fließen.

A7-Ausbau bei Waltershof: Fertigstellung weiterhin 2024

Ab 2020 soll der eigentliche Ausbau der A7 beginnen. Danach werden vier statt bisher drei Spuren für den Verkehr befahrbar sein. 2024 soll der Ausbau abgeschlossen sein. Doch es ist nicht die einzige Baustelle am südlichen Elbtunnel. Das neue Autobahnkreuz, dass die neue A26 mit Stade verbindet, wird voraussichtlich ein Jahr später fertiggestellt sein.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch