Home / Elbvororte / Wedel: Kinder-Theater für den guten Zweck

ANZEIGE

Wedel: Kinder-Theater für den guten Zweck

Kapitän Langstrumpf und seine Tochter Pippi freuen sich – auch auf die Sondervorstellung für die Haspa. (Foto: www.batavia-wedel.de)

Nienstedten/Wedel. Pippi Langstrumpf und ihre Abenteuer faszinieren und belustigen bis heute Jung und Alt. Die HASPA hat das Ensemble des Theaterschiffs Batavia Wedel zu einer zusätzlichen Aufführung des Debütwerkes von Astrid Lindgren überreden können.

Plakat_Pippi_Langstrumpf

Am Donnerstag, 12. November 2015, tobt der rothaarige Wirbelwind ab 16 Uhr zusammen mit Freunden und dem Affen „Herr Nilsson“ über die Bühne. Einlass ist bereits eine Stunde vorher.

Es ist sowohl für gute Unterhaltung gesorgt als auch für einen guten Zweck: Denn die Eintrittskarten werden gegen eine Spende für das Kinderhaus Mignon der Benita Quadflieg Stiftung abgegeben, die sich um hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche kümmert.

Die Tickets für diese Aufführung gibt es nur in den Haspa-Filialen in:

  • Wedel (Bahnhofstraße 36a),
  • Rissen (Wedeler Landstraße 41),
  • Blankenese (Erik-Blumenfeld-Platz 25),
  • Nienstedten (Nienstedtener Marktplatz 36),
  • Sülldorf (Sülldorfer Landstraße 196) und
  • Iserbrook (Sülldorfer Landstraße 1).

Über Hamburger Klönschnack