Home / Elbvororte / Sülldorf / Bauvorhaben in Sülldorf und Iserbrook

ANZEIGE

Bauvorhaben in Sülldorf und Iserbrook

So groß soll der Bau an der Sülldorfer Landstraße beim S-Bahnhof Sülldorf werden

Elbvororte. In Iserbrook und Sülldorf soll zukünftig intensiv gebaut werden. Grundlage dafür ist das sogenannte Magistralenkonzept der Stadt Hamburg. Der Bürgerverein Sülldorf-Iserbrook lädt zu diesem Thema zu einer Podiumsdiskussion am 16. November 2018 um 18 Uhr in das Sülldorfer Gemeindehaus ein. 

Besonderes Thema der Podiumsdiskussion wird das Bauvorhaben am Sülldorfer Kirchenweg 120 sein, das anstelle der zulässigen zwei Geschosse vom Bezirk vier Geschosse plus ein Staffelgeschoss für Seniorenwohnungen sowie Laden- und Praxisflächen genehmigt bekommen hat. Vorherige Bauvorbescheide erlaubten bisher nur drei Geschosse, da sich der große Komplexe ansonsten nicht in das Erscheinungsbild des dörflichen Charakters von Sülldorf einfüge.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, am 16. November Fragen an Mitglieder der Fraktionen der Bezirksversammlung Altona bezüglich der konkreten Auswirkungen des Magistralenkonzeptes zu stellen.

Weitere Informationen zum Bürgerverein gibt es hier.

Sülldorfer Gemeindehaus
Sülldorfer Kirchenweg 187

Über Louisa Heyder