Home / Elbvororte / Reiten lernen im Forst Klövensteen

ANZEIGE

Reiten lernen im Forst Klövensteen

Naturerlebnisanbieter aus der Metropolregion bilden sich im Regionalpark Wedeler Au fort

Ponyreiten in schönster Natur: Am Rande von Schenefeld, direkt am Forst Klövensteen, wartet der Reitstall Klövensteen auf Pferdeliebhaber jeden Alters. Die traditionsreiche Anlage ist gleichermaßen bei Einheimischen und Touristen beliebt. Im Reitstall Klövensteen sind Pferdefreunde ob Turnierreiter, Voltigierer und Freizeitreiter willkommen. Zum Reitstall gehört ein Reitschulbetrieb Böckmann.

Leiter des Reitstalls Klövensteen ist Jürgen Böckmann. Der Stall gehört zum Elbdörfer und Schenefelder Reiterverein e.V. und bietet mehrere Reit- und Bewegungshallen, Außenreitplätze und herrliche Reitwege zum Ponyreiten mitten durch den Wald und entlang der Marsch.

Regelmäßig werden auf dem Gelände des Reitstalls Klövensteen große und namhafte Turniere ausgerichtet, wie das „Schenefelder Sommerturnier“ und „Horse & Classic“ oder die Schenfelder Vielseitigkeit mit den Deutschen Meisterschaften.

Ponyreiten im Reitstall Klövensteen

Jeder Mensch kann Reiten lernen, dafür bedarf es lediglich körperlicher Fitness und Beweglichkeit. Über Longenstunden finden Anfänger den Einstieg (für Kinder ab acht Jahren geeignet), der Reitschüler wird dabei einzeln betreut. „Sobald der Reitschüler das Pferd in allen drei Gangarten sicher beherrscht ist der Weg in die Gruppenstunde frei, wie lange es dauert diese Basis-Fertigkeiten zu erlangen ist sehr unterschiedlich. Es hängt wesentlich davon ab, wie intensiv sie in dieser Phase reiten und welche sportlichen Voraussetzungen Sie mitgebracht haben“, so Inhaber Jürgen Böckmann.

Ausstattung der Anlage und Reithalle im Klövensteen

  • 151 helle Innen- und Aussenboxen
  • helle Reithallen (80 x 20 Meter und 40 x 20 Meter
  • Longierhallen, 1 Longierzirkel draussen
  • Außenreitplätze – Dressur Sandboden
  • Außenreitplätze (Springen, 1x Sand und 1x Gras)
  • Sommerweiden und Winterpaddocks (Gras oder Sand)
  • Direkter Zugang zum Forst Klövensteen (30 km Reitwegenetz)
  • Schmiede
  • div. Waschboxen (Kalt- oder Warmwasser)
  • 3 Solarien

Ponyreiten und Schlemmen: Restaurant Reitstall Klövensteen

Direkt daneben lockt das Restaurant Reitstall Klövensteen mit einer vielfältigen, bodenständigen Karte. Von der großen Sommerterrasse haben die Gäste einen vortrefflichen Blick auf den Wald und die Reiter.

Adresse

Reitstall Klövensteen/Ausbildungsstall Böckmann, Elbdörfer und Schenefelder Reiterverein e.V., Uetersener Weg 100,
22869 Schenefeld, Telefon 040 – 830 80 70, www.reitstall-kloevensteen.de

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter