Home / Elbvororte / Midsommarparty in Rissen

ANZEIGE

Midsommarparty in Rissen

Rissener Kaufleute organisieren Straßenfest mit schwedischem Flair.

War im letzten Jahr noch der 30ste Geburtstag des Vereins Gemeinschaft Rissener Kaufleute der Anlass zum Straßenfest, so wird es in diesem Jahr der (fast) längste Tag des Jahres sein: Midsommar, wird am Samstag, den 20.6.2015, ab 13 Uhr in der Wedeler Landstraße, in Rissen gefeiert.

„Wir wollen ab 13 Uhr mit einer bunten Meile für die ganze Familie starten. Viele Geschäftsleute haben sich kleine Überraschungen überlegt.
Außerdem werden die Ladentüren bis 18 Uhr geöffnet bleiben“, erklärt der Quartiersmanager Til Bernstein, der die Feierlichkeiten organisiert. „Midsommar kommt aus dem skandinavischen Raum und diesen ‚Link‘ soll man auf dem Fest immer wiederfinden. „Natürlich wird es auch eine Hüpfburg, die typische Bratwurst und vieles, vielleicht auch weniger Skandinavisches geben. Kein skandinavischer Bezug soll kein Ausschlusskriterium sein“, ergänzt er lächelnd.

Wie im vergangenen Jahr organisieren die Geschäftsleute vor ihren Läden Stände, Spiele und Aktionen für die Besucher. Viele Flohmarktstände und eine Träckerschau sollen vor allem tagsüber die Highlights sein und auch für die kleinen Rissener wird wieder jede Mange geboten. Die große Attraktion für die Kleinen ist der „Kindrpark“, am Marktplatz. Zentral in der Wedeler Landstraße kann eine Hüpfburg von den Kindern erklommen werden. Außerdem warten viele weitere Highlights wie Pedalo fahren, Stelzenlaufen oder am Hula Hoop Reifen sein Geschick ausprobieren. Endlich wird in diesem Jahr auch wieder der Kasper der Feuerwehr zwei Vorstellungen geben und an verschiedenen Ständen werden die Kinder geschminkt oder können selber Malen und vieles mehr. Ebenso können die Kinder wieder mit einer Stempelkarte (Flyer des Festes) ihre Aktivitäten an den einzelnen Ständen dokumentieren. Die Einzelhändler stempeln die Karte ab, nachdem die Kleinen an ihrem Stand waren. Jedes Kind kann sich am Ende mit der Stempelkarte eine kleine Überraschung an der Hüpfburg abholen.

Während die Kinder sich (aus)toben, haben die Eltern Zeit für Kaffee und Kuchen. Außerdem haben sich die Gastronomen der Wedeler Landstraße die eine oder andere skandinavische Köstlichkeit überlegt und warten mit ein paar midsommarlichen Überraschungen auf die Gäste. „Wir wollen dass sich alle – egal ob Groß oder Klein – auf diesem Fest gut unterhalten fühlen,“ so Katrin Bienk, die 1. Vorsitzende des Vereins.

Der „Marktplatz“, vor der Boutique von Ella Schacht wird den Mittelpunkt des Festes bilden. Hier präsentieren sich bereits ab nachmittags die Musikschule Sach und der Chor „Gyrissmix“. Zur Abendstunde, wird der Marktplatz dann wieder zum Tanzplatz. Harry Rüschmann spielt aktuelle Hits, Oldies und Danceclassics. Außerdem wird es in diesem Jahr auch Livemusik geben. Das Duo „Du und Ich“ wird ebenso auftreten, wie eine Rissener Singer-Songwriterin die als Überraschungsgast kommt. Die Gemeinschaft Rissener Kaufleute e.V. lädt alle Rissener ein ihr Tanzbein zu schwingen und feucht fröhlich den längsten Tag des Jahres feierlich zu begehen.

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter