Home / Elbvororte / Osdorf / Shoppen im Elbe Einkaufszentrum

ANZEIGE

Shoppen im Elbe Einkaufszentrum

Shoppingspaß im Elbe Einkaufszentrum in Osdorf
Flohmarkt für Eltern im Elbe Einkaufszentrum

Das Elbe Einkaufszentrum (EEZ) ist eines der ersten Einkaufszentren in Hamburg, erbaut wurde es von 1964 bis 1966 in Osdorf. Grund für den Bau war offiziell die stark wachsende Bevölkerung der umliegenden Stadtteile, sowie die potentiellen Kunden der wachsenden Umlandgemeinden wie Wedel und Schenefeld. 

Das Einkaufszentrum wurde zwischen 1992 und 1993 modernisiert und stockte auf 33.000 Quadratmeter Verkaufsfläche mit etwa 120 Geschäften auf. Fast zehn Jahre später, von 2009 bis 2010, erfuhr der Shoppingtempel eine weitere Erneuerung. Die Fläche wurde auf  43.000 Quadratmeter aufgestockt. Somit finden 180 Geschäft hier Raum ihre Waren von der Armbanduhr bis zur Zigarettenschachtel feilzubieten. Der offizielle Namen ist im Hamburger Westen nicht gebräuchlich, die Abkürzung auch nicht, sie lautet: „Eeez“.

Geschäfte im Elbe Einkaufszentrum

Ein bunter Branchenmix erwartet die Kunden des Elbe Einkaufszentrums: Accessoires, Bastebedarf, Blumen, Bücher, Damenoberbekleidung, Dekoration, Foto, Geschenke, Gesundheit, Herrenoberbekleidung, Hobbybedarf, Kosmetik, Lebensmittel, Ledertaschen, Media, Mode, Optik, Schreibwaren, Sport, Tabak, Telekommunikation, Wäsche und Wohnen. Besonders bei jungen Besuchern sind Modegeschäfte wie Hollister, Levi’s, Vero Moda, O’Neill, Desigual und Mango beliebt. 

Service und Parken

Auf verschiedenen Parkdecks finden 2.200 Fahrzeuge Platz. Vorm Haupteingang des Elbe Einkaufszentrums halten sieben Buslinien (1, 21, 22, 37, 39, 186 und 283). Die Buslinie 21 bietet direkten Anschluss an die S-Bahnstation Klein Flottbek. Für Familien bietet das Einkaufszentrum einen eigenen Wickelraum und einen Kids-Cars-Verleih. Zudem ist das EZZ barrierefrei.

Elbe Einkaufszentrum, Julius-Brecht-Straße 6, Telefon: 80 78 67-0, www.eez.de

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter