Home / Elbvororte / Nienstedten / Das Hotel Louis C. Jacob und die Lindenterrasse

ANZEIGE

Das Hotel Louis C. Jacob und die Lindenterrasse

Die Lindenterrasse des Hotels

Eine der besten Adressen in Deutschland, in malerischer Lage über dem Elbstrom und mit einer attraktiven Historie … 

Das wohl schönste und exklusivste Hotel der Elbvororte ist das Louis C. Jacob in Nienstedten. Das mit fünf Sternen klassifizierte Haus liegt malerisch am Elbhang und bietet aus Zimmer und Suiten einen schönen Blick über den Strom. Als Hotel blickt es auf eine lange Geschichte zurück, die 1791 mit dem zugewanderten Hugenotten Louis C. Jacob begann.

Bemerkenswert ist neben dem historischen Gebäude auch die Lindenterrasse, die 1902 von Max Liebermann in Öl festgehalten wurde (das Bild hängt heute in der Hamburger Kunsthalle).

Auf der anderen Straßenseite der Elbchaussee befindet sich die Weinwirtschaft „Kleines Jacob“, das mit bodenständiger Küche auf hohem Niveau viele Freunde gewonnen hat.

Das gesamte Ensemble wurde Anfang der 90er-Jahre mit erheblichem Aufwand von Grund auf saniert. Die Neueröffnung fand 1996 statt.

Seit 1999 findet im Louis C. Jacob der „Blankeneser Neujahrsempfang“ statt.

Elbchaussee 401–403, www.hotel-jacob.de

Über Tim Holzhäuser

Tim Holzhäuser