Home / Elbvororte / Leuchttürme Blankenese: Höchster der Stadt fertiggestellt

ANZEIGE

Leuchttürme Blankenese: Höchster der Stadt fertiggestellt

Leuchttürme Blankenese
An dieser Stelle befand sich der ehemalige Blankeneser Leuchtturm. (Foto: Mkmillenium - Own work, CC BY-SA 3.0)

Die Elbe wird aktuell vor Blankenese verbreitert und die Elbfahrrinne für die Schiffe verbessert. Damit werden auch die bestehenden Leuchttürme durch zwei neue ersetzt. Jetzt wurde dem höchsten Leuchtturm der Stadt der Turmkopf aufgesetzt. 

Die bisherigen Leuchttürme waren seit gut 36 Jahren in Betrieb. Sie helfen bei der Schiffsorientierung auf dem Weg zum Hamburger Hafen. Mit der Vergrößerung und Vertiefung der Elbe ist es jedoch notwendig, die Leuchttürme zur Sicherheit des Schiffsverkehrs ein wenig nach Süden zu verlagern, um eine Lichtlinie zum endgültigen Bestimmungsort der Schiffe zu schaffen.

Leuchttürme Blankenese sind die höchsten der Stadt

Der Bau der Leuchttürme begann im Herbst letzten Jahres, wobei der größte Anteil an Material über Schiffe transportiert wurde. Am vergangenen Donnerstag traf das oberste Teilstück ein, während es am Freitag mit Hilfe eines 500-Tonnen-Autokrans auf einen der neuen Leuchttürme gesetzt wurde. Der höchste der rot-weißen-Stahlleuchttürme hat eine Höhe von 62,25 Metern und ist damit der höchste Leuchtturm der Stadt und der sechsthöchste Deutschlands.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch