Home / Elbvororte / Iserbrook / Westwand in Iserbrook: Einen Kirchturm erklimmen

ANZEIGE

Westwand in Iserbrook: Einen Kirchturm erklimmen

Dem Himmel so nah: Am Kirchturm der Martin-Luther-Kirche in Iserbrook können Mutig die „Westwand“ erklimmen. An der Außenfassade des Turms zieht sich eine 22 Meter hohe und acht Meter breite Kletteranlage. Rund 176 Quadratmeter erwartet Kletterfreudige. Die Fläche bietet vier unterschiedlich anspruchsvolle Routen an. Betrieben wird die Kletterwand von der Jungen Gemeinde Sülldorf-Iserbrook. Die Klettergruppen und das offene Klettern werden von geschultem Personal der Gemeinde eingewiesen und betreut. Das benötigte Material kann geliehen werden.

Wichtig: Vereinbaren Sie vorab einen Termin, denn ohne geschultes Personal darf die Wand nicht erklommen werden. Zuvor gibt es zudem die Kletterwandregeln und einige Sicherheitshinweise. Außerdem müssen alle, die sich ins Abenteuer stürzen möchten, eine Einverständniserklärung unterschreiben. Die Klettersaison beginnt Ende März und geht bis Ende November – je nach Witterung. Alle wichtigen Formulare stehen auf der Website zum Download bereit.

Preise für das Klettern an der Westwand Iserbrook:

Das offene Klettern findet immer samstags von 12 bis 18 Uhr statt. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro. Gruppen zahlen für eine wöchentliche Kletterpartie mit Materialverleih 30 Euro. (Stand: Beitragsliste 2012/2013) Gruppen und Schulklassen mit bis zu zehn Personen informieren sich Bitte auf der Website über Preise.

Adresse

Iserbrooker Westwand, Schenefelder Landstraße 200, 22589 Hamburg, Telefon 040 88 94 18 66,  www.jugendcafe-basement.de/index.php/iserbrooker-westwand

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter