Home / Elbvororte / Hamburger Westen befreit Grünanlagen von Müll

ANZEIGE

Hamburger Westen befreit Grünanlagen von Müll

In Goßlers Park ist noch viel zu tun

Die große Frühjahrsputzaktion „Hamburg räumt auf!“ steht in den Startlöchern. Das Projekt ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadtreinigung Hamburg und der Behörde für Umwelt und Energie in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU). Vom 1. bis 10. April 2016 sammeln mehr als 50.000 putzwillige Hamburger Müll von Grünflächen, Parks und Spielplätzen.

Bereits zum 19. Mal leitet die Stadtreinigung Hamburg die beliebte Frühjahrsputzaktion an, für die sich schon Tausende angemeldet haben. Anmeldungen sind immer noch online möglich unter www.hamburg-raeumt-auf.de oder per Telefon unter der Nummer 25 76 25 73. Einfach mit Freunden, Nachbarn, Kollegen oder der Familie ein Aufräumteam bilden und sich Datum und Ort der Putzaktion aussuchen. Handschuhe und Müllsäcke stehen kostenfrei zur Verfügung. Auch für eine umwelt- und fachgerechte Entsorgung des gesammelten Abfalls ist durch die Stadtreinigung gesorgt.

Im Hamburger Westen engagieren sich bereits folgende Gruppen, zu denen man gerne zustoßen kann:

Blankenese: NABU Gruppe West, Blankenese blitzblank (der Bürgerverein startet bereits am 31. März um 10 Uhr auf der Wiese unter der Doppeleiche am Blankeneser Marktplatz)

Groß Flottbek: SPD Flottbek-Othmarschen, Kindergarten Rund und Bunt e.V., Ev. Kindertagesstätte Windmühlenweg, Ev. Integrationskita Bugenhagen, Hamburg räumt auf

Iserbrook: Ev. Kita Iserbrook, Schule Iserbrook

Nienstedten: Bürger- und Heimatverein Nienstedten e.V., Rudolf-Steiner-Schule Nienstedten, Nienstedtener Turnverein

Othmarschen: Schule Hirtenweg, Kita Behringstraße, Bürgerverein Flottbek-Othmarschen, DesignKis, Loki Schmidt Schule, Schule Klein Flottbeker Weg

Rissen: Clean Sweep, Ev. Johannes-Kita, Deutsche Waldjugend Klövensteen, Rissener SV, Kinderhaus Sternipark Grot Sahl Waldkindergarten, Kita Wedeler Landstraße

Sülldorf: Sülldorf räumt auf, Landwirte putzen Sülldorf, Ev. Kindergarten Sülldorf, NaJu Kindergruppe Sülldorf

Teilnehmer haben außerdem die Chance, über 400 Sach- und Erlebnispreise zu gewinnen. Mit dabei ist auch der spezielle Aufräum-Preis „Hamburger Perle“, für den ein Foto der eigenen Gruppe auf der Facebook-Aktionsseite gepostet werden muss. Wer die meisten Likes erhält, bekommt die „Hambuger Perle 2016“ sowie einen Geschenkgutschein der SPARDA-Bank im Wert von 250 Euro.

Tierschutz-Tipp:

Da im Aktionszeitraum schon einige Vögel mit dem Nestbau begonnen haben, muss in den Parks, Grünanlagen und vor allem im Wald besonders Rücksicht genommen werden. Wichtig: Sammeln Sie nicht abseits der Wege und lassen Sie Unterholz, Büsche und Sträucher unberührt.

Über Louisa Heyder