Home / Elbvororte / Flottbek / Ensemble Obligat Hamburg spielt im Jenisch Haus

ANZEIGE

Ensemble Obligat Hamburg spielt im Jenisch Haus

Ensemble Obligat. Foto: Marianne Menke

Im Jahr 2015 begeht das Ensemble Obligat Hamburg sein 20. Jubiläum und fächert zu diesem Anlass seine ganze Besetzungsvielfalt mit exquisiten Programmen voller Klangvielfalt und Farbenreichtum auf. Zur Eröffnung der Jubiläumskonzertreihe erklingen zum Auftakt der „Sommerlichen Serenade 2015“ am Samstag, dem 9. Mai 2015 um 19 Uhr Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Christian Bach: Johann Christian Bach, den Mozart hoch achtete und der großen Einfluss auf den Stil des jungen Mozart hatte, erklingt mit seinem Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello D-Dur op. 19,2. Mozarts Sonate in A-Dur KV 331 wird in einer Quartett-Bearbeitung des Mozart-Verlegers und Mozart-Zeitgenossen Franz-Anton Hoffmeister zu Gehör gebracht. Als Hauptwerk des Abends steht Mozarts Divertimento für Streichtrio KV 563 in Es-Dur auf dem Programm, das als sein reifstes und längstes Kammermusikwerk gilt.

Das Ensemble Obligat Hamburg konzertiert seit seiner Gründung im Jahre 1995 vielfach und international erfolgreich in kammermusikalisch umfassender Besetzung mit Bläsern, Streichern, Harfe, Cembalo und Klavier in z. T. einzigartigen, höchst reizvollen und farbenreichen Besetzungen bei namhaften Veranstaltungsreihen und renommierten Festivals. Zahlreiche Rundfunk- und CD-Einspielungen dokumentieren das Schaffen der engagierten Musiker. Die MusikerInnen des Ensembles sind SolistInnen renommierter Orchester und ProfessorInnen der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Weitere Informationen unter: www.ensemble-obligat.de.

Jenisch Haus
Baron-Voght-Straße 50, 22609 Hamburg
Eintritt: 25,- / 15,- €
Ermäßigung für Schüler und Studenten an der Abendkasse
Kartenvorverkauf: an der Kasse des Jenisch Hauses, Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr,
oder über Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Telefon 040 / 44 02 98
und an allen bekannten Hamburger Vorverkaufsstellen
Kartenreservierung: Telefon 040 / 82 87 90

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter