Home / Allgemein / Ernst-Barlach-Haus im Jenischpark wiedereröffnet

ANZEIGE

Ernst-Barlach-Haus im Jenischpark wiedereröffnet

Ernst-Barlach-Haus
Ernst Barlach Haus

Vor genau 150 Jahren wurde der berühmte Bildhauer Ernst Barlach geboren. Aus diesem Anlass ist das Ernst-Barlach-Haus im Jenischpark nach Umarbeiten wieder geöffnet. 

Ernst Barlach, am 2. Januar 1870 in Wedel geboren, zählt zu den bedeutendsten Bildhauern Deutschlands. Insbesondere wurde er durch seine Holzskulpturen und Bronzen bekannt. Zum 150. Jubiläum wurden daher Umarbeiten am Museum vorgenommen, um der Bedeutung und Aktualität Barlachs Nachdruck zu verleihen. Dazu zählt eine neue Lichtanlage, Jubiläumsausstellungen und Publikationen sowie ein Bündel weiterer Maßnahmen.

Ernst-Barlach-Haus 2.0: Studierende wurden einbezogen

Für das neue Konzept des Museums rund um den Künstler wurden auch zahlreiche Kunststudenten einbezogen. Das Ziel war es einen neuen Ansatz zu finden, der die bildnerischen aber auch literarischen Dramen einfängt und von jung bis alt einen neuen Zugang ermöglicht. Dazu zählt auch ein neues Vermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Am Ende des Umbauprojekts wurde allen Beteiligten klar: Ernst Barlach ist, auch 150 Jahre nach seiner Geburt, immer noch hochaktuell.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch