Home / Elbvororte / Blankenese / Viertes Blankeneser Straßenfest

ANZEIGE

Viertes Blankeneser Straßenfest

Ein Besucher aus Eidelstedt hatte ein Fahrrad der besonderen Art dabei

Blankenese. Unter dem Motto „Aus Blankenese – für Blankenese“ fand letzten Samstag wieder das Blankeneser Straßenfest statt, bei dem sich Geschäftsleute, der Einzelhandel und Gastronomen bei ihren treuen Kunden bedanken. 

Rund um die Blankeneser Bahnhofstraße – mit den Ausläufern zu den Straßen Elbchaussee und Blankeneser Landstraße/Erik-Blumenfeld-Platz war es schon das vierte Straßenfest, das von der Blankenese Interessen-Gemeinschaft e.V. veranstaltet und organisiert wurde. Viele Spannende Aktionen, Informationsstände, Livemusik und bunte Essensangebote luden zum Flanieren, Klönen und Erleben ein. Für die Kleinen gab es die Feuerwehr zum Anfassen, Kinderschminken, echte Zauberei, eine Hüpfburg, ein Karussell, Parkour, Kaspertheater und viele originelle Bewegungs- und Kreativspiele. In diesem Jahr konnte auf der Wiese unter der alten Eiche sogar auf den Spuren von Harry Potter gewandert und das Original „Quidditch“ erprobt werden.
(Fotos: Helmut Schwalbach)

Am Infostand der CDU

Die kleinen Tänzerinnen des Ballettstudios Blankenese zeigten ihr Können

Filiz Demirel präsentierte ein Insektenhotel

Katy Behrmann-Oreopoulos mit Künstlerin Sofia Heidecker

Über Louisa Heyder