Home / Elbvororte / Blankenese / Seltenes Ereignis: Die Cap San Diego vor Blankenese

ANZEIGE

Seltenes Ereignis: Die Cap San Diego vor Blankenese

Cap San Diego vor Blankenese
Die "Cap San Diego" vor Blankenese. (Foto: Screenshot YouTube)

Üblicherweise liegt das ehemalige Frachtschiff „Cap San Diego“ an den Landungsbrücken und kann besucht werden. Mindestens einmal im Jahr ändert sich das. So auch beim diesjährigen Hafengeburtstag. Am Freitag wurde es vor Blankenese gesichtet und auf Video festgehalten. 

Die Cap San Diego  ist das größte, fahrtüchtige Museums-Fachtschiff der Welt und wurde 1961 von der Deutschen Werft AG in Hamburg gebaut. Seit 1986 befindet sich der Frachter im „Ruhestand“ und verlässt nur noch wenige Male im Jahr den Hamburger Hafen. So etwa zum Hafengeburtstag oder zu anderen besonderen Ereignissen, als das Schiff beispielsweise zum Evangelischen Kirchentag 2009 in Bremen festgemacht hatte. Am 8. Mai wurde die Cap San Diego nun vor dem Airbus-Werk, bei Blankenese gesichtet, wie diese Amateur-Aufnahme belegt:

Quelle: YouTube

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch