Home / Elbvororte / Blankenese / Mit Pfahlewer schick fürs Fest

ANZEIGE

Mit Pfahlewer schick fürs Fest

Die typische Weihnachtsbeleuchtung von Blankenese (Foto: Belinda Sauer)

Blankenese. Der Stadtteil erstrahlt seit 2015 im Schein der unverkennbaren Pfahlewer! Der Pfahlewer war das traditionelle Schiff der Blankeneser Fischer im 18. und frühen 19. Jahrhundert und gilt als charakteristisch für den Ortsteil. Als Weihnachtsbeleuchtung soll er ein Gefühl von Heimat vermitteln. 

Gerade in der ungemütlichen und kalten Jahreszeit werden die stressigen Weihnachtseinkäufe im „Dorf“ Blankenese wieder zu einem positiven und ortsbezogenen Erlebnis. Hier blinkt es vielleicht nicht so pompös wie an vielen anderen Orten zur Weihnachtszeit – dafür funkeln die Schiffe charmant und unaufdringlich und sorgen bei den Blankenesern für ein Gefühl von Heimat.
Organisiert und finanziert wird diese besondere Dekoraktion von der Blankenese Interessen-Gemeinschaft e.V. (BIG) und mit Hilfe von Sponsoren sowie der Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr.

Die BIG ist stolz auf das Blankeneser Symbol und die entstehende Eigendynamik der Verbreitung: Seit 2017 gibt es den Pfahlewer auch für das eigene Wohnzimmer und seitdem leuchtet nicht nur der Ortskern. Überall in Blankenese strahlen in privaten Häusern, Geschäften und am Hang die kleinen Schiffe und verbreiten Gemütlichkeit, Festlichkeit und Gemeinschaft. Die Pfahlewer wurden außerdem schon in viele Länder Europas versandt und nehmen ein Stück Heimat einfach dahin mit.

Die Interessen-Gemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, diese Entwicklung weiter zu fördern und weitere Pfahlewerketten noch tiefer im Ort verteilt zu planen.

Noch ist es möglich den Pfahlewer für zu Hause als individuelles Geschenk auf der Weihnachtsliste abzuhaken und damit direkt die Blankeneser Weihnachtsbeleuchtung und das Fortbestehen dieser Tradition zu unterstützen. Doch nur noch, solange der Vorrat für dieses Jahr reicht. Bestellungen per E-Mail an pfahlewer@blankenese-ig.de

Über Louisa Haroun

Avatar