Home / Elbvororte / Blankenese / Infoveranstaltung für Hautkrebspatienten im Tabea

ANZEIGE

Infoveranstaltung für Hautkrebspatienten im Tabea

Das Tabea Krankenhaus Hamburg

Blankenese. Am 31. Mai 2018 findet die zweite Infoveranstaltung zum Thema Hautkrebs und Selbsthilfe im Tabea Krankenhaus statt. Zusätzliche Informationen und professionelle Unterstützung können betroffene Hautkrebspatienten durch die Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen (KISS) und das Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. (HKND) erhalten, die als Experten bei der Organisation und der Durchführung der Veranstaltung unterstützen.

3.232 diagnostizierte Fälle von Hautkrebs gab es nach den jüngsten Zahlen des Hamburger Krebsregisters allein im Jahr 2013 in der Hansestadt. Bei einer frühen Diagnose sind die Chancen auf Genesung gut. Das Tabea bietet hierfür eine außerklinische Anlaufstelle, wo sich Betroffene über Therapieformen und ihre Erfahrungen mit der Erkrankung austauschen können.

„Die Diagnose Hautkrebs ist ein Einschnitt im Leben“, so Dr. med. Guido Bruning. „Wir sind führend in der Diagnostik und Therapie von Hautkrebserkrankungen, doch neben der medizinischen Aufklärung erlernen die Patienten entscheidende psychische Bewältigungsstrategien und Ressourcen für den Alltag, während und nach einer schweren Krankheit durch den Austausch mit anderen Betroffenen. Als Hauttumorzentrum ist es uns ein großes Anliegen, Strukturen für erfolgreiche Selbsthilfe zu ermöglichen.“

Die Infoveranstaltung für Hautkrebspatienten findet um 18 Uhr unter der Moderation von Dr. med. Thorsten Matthes und Dr. med. Guido Bruning sowie mit Unterstützung der Kollegen von KISS und dem Hautkrebsnetzwerk Deutschland statt. Interessierte Besucher sind herzlich zu der Veranstaltung mit Expertenvorträgen und persönlichen Beratungsgesprächen im Anschluss eingeladen.

Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung bei Frau Blecken unter Telefon 86 69 22 34 oder per E-Mail an cblecken@tabea-krankenhaus.de gewünscht. 

Krankenhaus Tabea
Kösterbergstraße 32, Blankenese

Über Louisa Heyder