Home / Elbvororte / Blankenese / Die Blues Brothers rockten auf dem Süllberg

ANZEIGE

Die Blues Brothers rockten auf dem Süllberg

BLACK BROTHERS AND THE BAD BONES

Blankenese. „Ein rockiger Geburtstag“, so lautete das Motte der gestrigen Geburtstagsparty des Stadtmagazins Hamburger Klönschnack. Mit den Black Brothers and the bad bones rockte der Klönschnack mit seinen 300 Gästen den Ballsaal auf dem Süllberg. Getreu dem Motto kamen die Partybesucher stilecht gekleidet in schwarzen Anzügen, mit Sonnenbrillen und schwarzen Hüten.

Ein besonderer Gag war: Leser Ulrich Tormin aus Blankenese ist Besitzer des legendären „Bluesmobils“, jenem Film-Polizeiauto, das Jake und Elwood Blues als Vehikel diente. Das Bluesmobil war an dem Abend vor dem Süllberg zu sehen und wurde gern als Fotohintergrund genutzt.

Für die kulinarische Versorgung sorgte Karlheinz Hauser mit seinem Team. Der Abend wurde unterstützt durch die Hypo-Vereinsbank und die Porsche-Niederlassung Hamburg sowie durch die Holsten-Brauerei, Gerd Rindchen und Nestlé Waters.
Die Bank überreichte am Abend Gastgeber Klaus Schümann eine Riesentorte. Rund um ein gelungener 33. Geburtstag.

 

 

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter