Home / Elbvororte / Blankenese / Der Buchhandlung Kortes aus Blankenese zum Preis verhelfen

ANZEIGE

Der Buchhandlung Kortes aus Blankenese zum Preis verhelfen

Preisträger der dritten Preiskategorie des „Deutschen Buchhandlungspreises“ aus dem Vorjahr. Foto: Bundesregierung/Orlowski

Blankenese. Die Blankeneser Buchhandlung Kortes gehört zur Vorauswahl des zweiten Hamburger Buchhandlungspreises. Buch-Fans können ihre Buchhandlung online unterstützen. 

Zum zweiten Mal sucht die Kulturbehörde Hamburgs beste Buchhandlung. Ausgezeichnet wird ein inhabergeführter Laden mit maximal drei Geschäften, der in besonderen Bereichen glänzt wie kulturelles Veranstaltungsprogramm, Engagement bei der Lese- und Literaturförderung, literarisches Sortiment sowie ein innovatives Geschäftsmodell.

Zehn Buchhandlungen, die aus insgesamt 39 Vorschlägen ausgewählt wurden, haben die Chance auf 10.000 Euro Preisgeld. Dazu gehört auch die Blankeneser Buchhandlung Kortes.

Die Buchhandlung Kortes wurde in der Uckermark gegründet und befindet sich seit 1946 in Hamburg. Leiterin Hiltrud Klose kennt den Buch-Geschmack ihrer Blankeneser Kundschaft ganz genau und hofft auf zahlreiche Stimmen für ihre Buchhandlung.

Interessierte können hier für ihr Lieblingsbuchhandlung abstimmen, bevor am 3. September 2016 nicht nur die „Dritte lange Nacht der Literatur“ gefeiert wird, sondern auch in den Räumlichkeiten der Kunsthalle der Buchhandlungspreis verliehen wird.

www.langenachtderliteratur.de

Über Louisa Heyder