Home / Elbvororte / Nienstedten / Festival für Kammermusik im Jenisch Haus

ANZEIGE

Festival für Kammermusik im Jenisch Haus

Duo Riul: „In Rhythm“ Werke für Klarinette und Klavier von Claude Debussy, John Ireland, John Novacek, Igor Strawinsky und Joseph Horovitz. Foto: Marc Borggreve

Nienstedten. Unter dem Motto „In Rhythm“ präsentieren der Klarinettist Sebastian Manz und sein Klavierpartner Martin Klett als Duo Riul mit starken charaktervollen Stücken ein vielseitiges Programm stilistischer Gegensätze. Humorvolle Miniaturen von Lutoslawski und Strawinsky eröffnen mit tänzerischem Witz und genialem Gespür für Effekt die beiden Konzertabende am 30. Juni und 1. Juli 2018 jeweils um 19 Uhr im Weißen Saal des Jenisch Hauses.

Mit der Fantasy Sonata des britischen Komponisten John Ireland bewegt sich das Programm dann zunächst in eine spätromantische, fast impressionistische Klangsinn- lichkeit und nimmt im Verlauf der Sonatine von Joseph Horovitz immer stärkere vom Jazz inspirierte Züge an. Im zweiten Teil der Abende erklingen dann zwei fast gleichzeitig entstandene Werke aus dem Spätwerk des Impressionisten Claude Debussy, bevor das Duo mit fetzigen und hochvirtuos komponierten Ragtimes des Amerikaners John Novacek noch einmal seine jazzige Seite präsentiert.
Seit das Duo Riul im Jahr 2008 den Deutschen Musikwettbewerb gewann, eroberte es mit phänomenalem Erfolg international die Konzertpodien. Beide Musiker sind vielfache 1. Preisträger der führenden internationalen Wettbewerbe und bestechen als Meister ihres Fachs mit unübertroffener technischer Brillianz und Kantabilität, mit nuancenreicher Tonschönheit, hinreißendem Spielwitz und Anschlagskunst – und höchst originellen, begeisternden Programmen.

Weitere Informationen zu den Musikern unter:
www.sebastianmanz.com / www.martinklett.com

Jenisch Haus
Baron-Voght-Straße 50, 22609 Hamburg
Eintritt: 25,- / 15,- €
Ermäßigung für Schüler und Studenten an der Abendkasse
Vorverkauf: an der Kasse des Jenisch Hauses, Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr,

Kartenreservierung: 82 87 90
Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Telefon 040 / 44 02 98 und an allen bekannten Hamburger Vorverkaufsstellen

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter