Home / Altona / 2200 neue Wohnungen auf der Trabrennbahn

ANZEIGE

2200 neue Wohnungen auf der Trabrennbahn

Wohnungen Trabrennbahn
Bald entstehen Wohnungen auf der Trabrennbahn in Bahrenfeld. (Foto: Wiki-observer, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21772881)

Langsam konkretisiert sich das Vorhaben um das neue Groß-Wohnprojekt in Bahrenfeld. Am Dienstag wurden die Pläne zu den neuen Wohnungen auf der Trabrennbahn vorgestellt. 

Mehr als 2.200 neue Wohnungen sollen rund um das 1880 eröffnete Gelände der Trabrennbahn entstehen. Doch noch kann man nicht von einer „ehemaligen“ Trabrennbahn reden. Erst 2018 sollen die Abrissbagger zum Einsatz kommen, bevor die Appartements für mehr als 6.000 Menschen entstehen. Bis dahin findet regulärer Betrieb mit Konzerten, Rennen und Flohmärkten statt.

Der Bau der Wohnungen auf dem 46 Hektar großen Areal  ist übrigens nur deshalb möglich, da der Bau des A7-Deckels genehmigt wurde. Hinzu kommen die sinkenden Einnahmen durch Pferderennen. Dadurch wurde endgültig der Weg für eine neue Baufläche geebnet.

Neben Wohnungseinheiten sind auch weitere Einrichtungen, wie etwa Supermärkte und Spielplätze, für eine funktionierende Infrastruktur in Planung. Pferderennen wird es unterdessen nur noch auf der Trabrennbahn in Horn geben.

Weitere Informationen zum Wohnungsneubau zwischen Volkspark und Trabrennbahn entnehmen sie der Homepage der Baugenossenschaft freier Gewerkschafter.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch