Home / Altona / Tango und Kunstausstellung in der Kulturwerkstatt

ANZEIGE

Tango und Kunstausstellung in der Kulturwerkstatt

Tango für Senioren mit Jana Osterhus und Helmut Fuchs

Lebenslust im Pflegeheim: „Bei der Gymnastik kommen sie nicht aus dem Rollstuhl, aber jetzt stürmen sie die Tanzfläche,“ sagt eine alte Dame lachend. Bereits 150 Tango-Veranstaltungen fanden allein in diesem Jahr in über vierzig Einrichtungen statt. Der Tango erobert die Seniorenheime. „Der Erfolg bei den Senioren ist überwältigend,“ bestätigt das Hamburger Spendenparlament, das einige Häuser bei der regelmäßigen Durchführung der Tango-Veranstaltungen unterstützt.

Die Künstlerin Jana Osterhus, 34, erschafft dieses Szenario gemeinsam mit Helmut Fuchs, Tag für Tag. Und wenn sie nicht mit den Bewohnern von Seniorenheimen Tango tanzt, arbeitet sie in ihrem Atelier am Venusberg beim Michel. Dort setzt sie die Eindrücke, die sie von den Tango-Veranstaltungen mitnimmt, in Gemälde um. Es entstehen zahlreiche, oft großformatige Werke. Einzelne Arbeiten waren im Reinbeker Schloss und in der Galerie von Andreas Düvel am Schauspielhaus zu sehen. Ab 25.Oktober 2015 zeigt Jana Osterhus in der Kulturwerkstatt Hamburg die erste Ausstellung, die sich ausschließlich mit diesem Thema befasst, ergänzt durch dokumentarisches Material – Fotos und Texte. Gleichzeitig findet eine Tanzveranstaltung im benachbarten Tango-Ballsaal statt.

Vernissage Sonntag, 25. Oktober 2015 ab 13 Uhr mit Ansprache und Live-Musik
Kulturwerkstatt Hamburg, Beerenweg 1d, 22761 Hamburg-Altona
Um 15 Uhr beginnt der Tango-Ball im benachbarten Tango-Studio „El Abrazo“
Ausstellung bis zum 27.1.16 mittwochs von 18 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung

Die ehemalige PKW-Werkstatt ist barrierefrei und hat hohe Wände, die gut zu den großen Arbeiten von Jana Osterhus passen. Für die Ausstellung kooperiert die Kulturwerkstatt mit dem unmittelbaren Nachbarn, dem Tango-Studio El Abrazo. Die Kulturwerkstatt ist bis zum Ende des Balls geöffnet.

Zur Ausstellung:
Inspiriert wird die Malerin durch die Tango-Stunden in den Senioren-Einrichtungen. Sie bringt Menschen, die nicht mehr ohne Weiteres ausgehen können, die Tango-Veranstaltung ins Haus, mit Tanz, Theater und Live-Musik. Jugendlichkeit und Temperament, der Witz, die Würde und die Wärme der alten Menschen, von denen viele an Mobilität eingebüßt haben, finden Eingang in die Arbeiten von Jana Osterhus.

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter