Home / Altona / Tango, Soul und Klassik in der Kulturkirche Altona

ANZEIGE

Tango, Soul und Klassik in der Kulturkirche Altona

Soulsänger Marshall Titus. Fotos: Jorgen Kobe

Altona. Was ist in der Kulturkirche Altona im September los? Hier das komplette Programm:

Tangria – Tango zum Lauschen und Tanzen
Mi, 09.09.15 um 20 Uhr

Tangria us Berlin „trioliert“ mit wunderbaren neuen und alten Tangos. Zuerst mehr mit Klängen zum Lauschen und Genießen, u.a. auch vom „Meister“ Astor Piazzolla, wobei aber Jeder sich natürlich auch tanzend der Musik hingeben darf. Nach der Pause spielen die Musiker dann mit ausdrücklich tanzbaren Stücken auf zur Milonga und die Tanzpaare können sich ausgiebig zur leidenschaftlichen und gefühlvollen Musik in der Mitte der Kirche im Takt wiegen.

Marshall Titus – GlobalSoulNight
Do, 17.09.15 um 20 Uhr

Bei Marshall Titus beginnt alles mit der Stimme, die an die Soul-Legende Luther Vandross erinnert. Sie ist unverkennbar, soulig – leidenschaftlich, rau, sinnlich, geerdet und voller Lebenskraft. Seine Musik spiegelt sowohl Triumphe als auch Verluste wider, direkt aus dem Leben gegriffen – akustische Momentaufnahmen. Man sieht es, man fühlt es: Vintage, sinnlich und geerdet! Begleitet wird er heute an der Gitarre. Ein intimer Rahmen für Musik und Texte voller Seele.

Apotheose des Rhythmus
So, 20.09.15 um 18 Uhr

Ein klassisch-romantisches Konzert mit dem Orchester des Hamburger Konservatorium. „Apotheose oder Verherrlichung des Rhythmus“ lautet der heutige Titel. Die drei Komponisten huldigten dem Rhythmus in den folgenden Werken:
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ouvertüre zu „Ein Sommernachtstraum“ (op. 21; MWV P 3)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 38 in D-Dur „Prager Sinfonie“ (KV 504)
Ludwig van Beethoven: 7. Sinfonie in A-Dur op. 92

Der Eintritt kostet für jede Veranstaltung: VVK 10 € (zzgl. Geb.), AK 15 € (erm. 10 €)
Tickets gibt es besonders günstig auf www.kulturkirche.de, aber auch an allen bekannten VVK-Kassen und an der AK.

Kulturkirche Altona
Bei der Johanniskirche 22
22767 Hamburg
040 – 439 33 91

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter