Home / Altona / Klasse gehalten: FC St. Pauli feiert Kiez-Party

ANZEIGE

Klasse gehalten: FC St. Pauli feiert Kiez-Party

Hamburg-Derby, Bundesliga-Start, FC St. Pauli hält Klasse
FC St. Pauli bleibt in der Bundesliga. (Foto: Martin Abegglen / https://flic.kr/p/aXMyST, Lizenz: CC BY-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Nach dem geglückten Klassenerhalt feierte der FC St. Pauli am Sonntag seinen Verbleib in der 2. Bundesliga – und einen offiziellen Retter-Song gibt es auch.

Eine 0:1-Niederlage beim SV Darmstadt 98 hat dem FC St. Pauli gereicht, um in der 2. Bundesliga zu bleiben. Platz 15 hieß es am Ende und ließen damit Erzgebirge Aue und VfR Aalen hinter sich. Der Traditionsclub TSV München kann den Klassenerhalt noch über die Relegation erreichen. Die Kiez-Kicker feierten den spannenden und am Ende erfolgreichen Klassenerhalt mit einer Riesenparty auf dem Kiez.

FC St. Pauli ausgelassen und erleichtert

Am Sonntag Abend um 23:30 erreichte der Spieler-Tross schließlich den Kiez. Es wurde auf dem Lattenplatz vor dem „Knust“ gefeiert. Hunderte Fans haben hier ausgeharrt und auf ihre braun-weißen Helden gewartet. Sie wurden nicht enttäuscht. Die Spieler enterten die Bühne und sangen mit den Fans altbekanntes St. Pauli-Liedgut. Lediglich die Chefetage des FC St. Pauli, Ober-Retter und Trainer Ewald Lienen, sowie das Präsidium schafften es nicht zur Siegerfeier. Sie nahmen mit etwa 1.000 anderen Fans den Sonderzug aus Darmstadt.

Dafür konnte sich Lienen unterwegs den offiziellen Klassenerhalt-Song „Ewald Lienen“ reinziehen – von keinen geringeren gesungen als Fettes Brot und Niels Frevert:

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch