Home / Altona / Goethe gekürzt im Altonaer Theater

ANZEIGE

Goethe gekürzt im Altonaer Theater

Goethes Werke an einem Abend (Foto: Thomas Harms)

Altona. „Goethes sämtliche Werke … leicht gekürzt“ geht in die letzte Runde! Nach vier Spielzeiten, knapp 50 Vorstellungen und über 18.000 Besuchern am Altonaer Theater heißt es nun: Goodbye Goethe. Das Erfolgstrio um Michael Ehnert, Kristian Bader und Jan Christof Scheibe startet vom 12. bis 14. November 2018 in eine letzte Runde des einzigartigen Theaterabends.

Nach dem Erfolg von „Schillers sämtliche Werke … leicht gekürzt“ widmen sich Michael Ehnert, Kristian Bader und Jan Christof Scheibe nun dem Dichter, Forscher, Politiker und Lebemann Johann Wolfgang von Goethe. Gäste können sich auf ein temporeiches, kluges und extrem unterhaltsames Stück freuen, welches auch für Klassikermuffel wieder ein wahres Freuden- und Lachfest verspricht: Die Leiden des jungen Werther, Götz von Berlichingen, Torquato Tasso, Egmont, Reineke Fuchs, Der Erlkönig, Wandrers Nachtlied, Campagne in Frankreich, Clavigo, Der Zauberlehrling, Iphigenie, Prometheus, Die römischen Elegien, sowie Goethes Begegnungen mit Schiller, Napoleon, Reich-Ranicki und Faust an nur einem einzigen Abend. Humorvoll und tiefgründig zugleich – mehr Licht bringt keiner in das umfangreiche Werk des großen deutschen Universalgenies.

Aufführungsdauer ca. 2 Stunden, 45 Minuten inklusive Pause

Karten ab 18 Euro sind hier erhältlich.

Altonaer Museum
Museumstraße 17, Altona

Über Louisa Heyder