Home / Altona / In Altona entsteht erster glutenfreier Supermarkt

ANZEIGE

In Altona entsteht erster glutenfreier Supermarkt

Glutenfreier Supermarkt
In Altona entsteht bald ein glutenfreier Supermarkt. (Foto: depositphotos / zimmytws)

Glutenunverträglichkeit, kurz Zöliakie, ist auf dem Vormarsch. In Restaurants werden immer mehr glutenfreie Speisen angeboten. Und so ist es nur logisch, dass ab Mitte April Altonas erster glutenfreier Supermarkt entsteht. 

Zöliakie hat sich seit den 1950er Jahren weltweit verfünffacht. Kein Wunder also, dass wir auf den Speisekarten immer mehr Zeichen entdecken, die auf Weizen, oder Gluten im allgemeinen, aufmerksam machen. Die Unverträglichkeit gegen den sogenannten Klebereiweiß ist in erster Linie erblich übertragbar. Auch eine Infektion ist wissenschaftlich derzeit noch nicht auszuschließen. Fest steht: Auch Unverträglichkeiten können inzwischen vermarktet werden. 153 Millionen Euro werden in Deutschland mit glutenfreien Lebensmitteln umgesetzt. Jetzt entsteht auch in Altona ein erster glutenfreier Supermarkt.

Glutenfreier Supermarkt: Startschuss ab Mitte April

G(l)ut’n’free“ soll er heißen und ab Mitte April am Spritzenplatz 10 in Ottensen an den Start gehen. Das Sortiment soll 1.200 verschiedene Lebensmittel umfassen. Brot, Bier, Soßen, Tiefkühlpizza – zu fast allen Produkten gibt es inzwischen auch eine glutenfreie Alternative. Bereits ab 16. März werden dort Backwaren verkauft. Auch das Café wird geöffnet haben.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch