Home / Altona / Eisprinzessinnen fördern Leuchtturm Hamburg

ANZEIGE

Eisprinzessinnen fördern Leuchtturm Hamburg

Die Eisprinzessinnen in Hamburg Ottensen fördern den Verein Leuchtturm Hamburg e.V.

Ottensen. Die Eisprinzessinnen in Hamburg Ottensen fördern den Verein Leuchtturm Hamburg e.V.: Zu diesem Zweck wurde ein eigenes Eis mit dem Namen „Leuchtturm“ kreiert. Leuchtturm Hamburg unterstützt Familien mit frühgeborenen oder schwer chronisch kranken Kindern im Anschluss an einen Klinikaufenthalt im Altonaer Kinderkrankenhaus. Mit hohem, vielfach ehrenamtlichem Engagement konnte seit Gründung im Jahr 2010 mehr als 500 Familien nachhaltig geholfen werden.

„Erdbeer-Schmand-Kreation“, in den Farben des Leuchtturms

„Erdbeer-Schmand-Kreation“, in den Farben des Leuchtturms

Die Eisprinzessinnen wurden kürzlich als eine der besten Eisdielen Deutschlands ausgezeichnet. Für den Leuchtturm Hamburg gibt es nun die „Erdbeer-Schmand-Kreation“, die die Farben des Leuchtturms aufgreift. Die Einnahmen hierfür erhält der Leuchtturm Hamburg als Spende. „ Wir unterstützen die Arbeit des Leuchtturms aus Überzeugung. Besonders das Engagement für Familien mit sozialen Benachteiligungen und kranken Kindern liegt auch uns sehr am Herzen“, so Katrin Kerkhoff und Lara Maria Oppenberg von den Eisprinzessinnen.

Leuchtturm Hamburg e. V. schließt mit seinem Engagement eine Versorgungslücke im Gesundheitssystem. Nach der Entlassung aus der Krankenhausbehandlung fallen Familien mit schwer erkrankten Kindern oft trotz des umfangreichen ambulanten Angebots in ein Loch. Hier unterstützt der Verein mit seinem Kinderkrankenschwestern und Sozial-pädagoginnen die Organisation der medizinischen Versorgung und der Hilfsangebote. Dr. Axel von der Wense, Vorstandsvorsitzender des Leuchtturm Hamburg: „Ein Teil unserer Tätigkeit wird durch die Krankenkassen finanziert, gerade aber das Engagement für psychosozial benachteiligte Familien kann nur durch Spenden und Förderer geleistet werden. Wir freuen uns daher sehr über die Unterstützung durch die Eisprinzessinnen.“

Eisprinzessinnen, Am Rathenaupark 15, 22763 Hamburg

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter