Home / Altona / Das Landhaus Dill ist Geschichte

ANZEIGE

Das Landhaus Dill ist Geschichte

Gastronom Volkmar Preis (rechts) mit Gästen bei einem Weinabend im Landhaus Dill

Ottensen. Das Restaurant Landhaus Dill an der Elbchaussee hat nach vier Jahrzehnten seine Türen für Gäste geschlossen.

Grund hierfür sei, dass der Mietvertrag nicht verlängert wurde. Serviert wurde hier klassische Küche mit österreichischen Einflüssen. Gastronom Volkmar Preis will sich künftig, so sagte er dem Hamburger Abendblatt, seinem Fischbeisl an der Großen Elbstraße widmen.

Ein Nachfolger für das Restaurant ist auch schon gefunden. Luigi Coluccia, Inhaber des Lokals „Mamma Mia“ an der Barnerstraße in Ottensen, ist bereits dabei das Landhaus Dill zu renovieren. Ab Dezember 2015 möchte er in seinem neuen Lokal Pasta, Pizza und Fischgerichte anbieten.

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter