Home / Altona / Bundesliga-Start: So geht’s für Hamburg weiter

ANZEIGE

Bundesliga-Start: So geht’s für Hamburg weiter

Hamburg-Derby, Bundesliga-Start, FC St. Pauli hält Klasse
FC St. Pauli bleibt in der Bundesliga. (Foto: Martin Abegglen / https://flic.kr/p/aXMyST, Lizenz: CC BY-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Bundesliga-Start. Für viele Fußball-Fans beginnt in den nächsten Tagen ein neues Kapitel der schönsten Nebensache der Welt. Wir geben einen kleinen Überblick, wie es für den Hamburger Fußball weitergeht. 

Auch wenn es draußen derzeit nicht den Anschein hat: die Winterpause ist vorbei. Am 22. Januar beginnt für die 1. Bundesliga die Rückrunde. Am 5. Februar geht es dann für die 2. Bundesliga weiter. Doch wie genau sieht die Ausgangslage zum Bundesliga-Start aus? Ein kleiner Überblick:

Ausgangslage zum Bundesliga-Start

Für den HSV beginnt der Bundesliga-Start gleich mit einem Paukenschlag. Am 22. Januar um 20:30 Uhr sind nämlich die Rekordmeister vom FC Bayern in der Hansestadt zu Gast. Ein Blick auf die Tabelle genügt um zu verstehen, dass es ein schweres Spiel werden wird. Der FC Bayern München beendete die Hinrunde als Herbstmeister, während der HSV die Winterpause auf dem zehnten Platz verbrachte. Hinzu kommt ein andauerndes Verletzungspech bei den Hamburgern.

Für den FC St. Pauli beginnt der Bundesliga-Start am 7. Februar. Auch der Verein am Millerntor startet mit einem Spiel gegen Bayern, allerdings in Greuther Fürth. St. Pauli geht als derzeit Viertplatzierter ganz klar als Favorit in die Begegnung. Die Fürther Spielvereinigung beendete die Hinrunde der 2. Bundesliga dagegen auf dem zehnten Platz.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch