Home / Altona / Altonaer Balkon – die grüne Oase Hamburgs

ANZEIGE

Altonaer Balkon – die grüne Oase Hamburgs

Lebensqualität in Hamburg, Altonaer Balkon, Altona wird barrierefrei
Altonaer Balkon: Der vielleicht schönste Balkon Hamburgs. (Foto: Udo Herzog, https://flic.kr/p/dCfY9 / Lizenz: CC BY 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Der Altonaer Balkon ist der vielleicht schönste Balkon Hamburgs. Denkt man aber an die bekanntesten Grünzonen Hamburgs, fallen einem immer wieder Planten un Blomen und der Stadtpark ein. Dabei hat der Hamburger Westen viel mehr zu bieten.

Der Altonaer Balkon vereint Kunst, Grünfläche und ein atemberaubendes Panorama. Wer sich fragt, woher die Sehenswürdigkeit ihren Namen verdankt, der wird spätestens beim Besuch die Antwort erhalten. Die Anlage auf dem Geesthang liegt 27 Meter hoch über der Elbe. Der Blick reicht auf den Großteil des Containerhafens, die Köhlbrandbrücke, den alten Hafenterminal und natürlich auf den Schiffsverkehr. Aus sicherer Entfernung kann man hier das bunte Treiben entlang der Elbe beobachten, während man auf der Grünfläche ein ruhiges Plätzchen gefunden und eingenommen hat.

Auch Kunst wird am größten und schönsten Balkon Hamburgs groß geschrieben. Dort befindet sich die Bronze-Plastik Maritim von Gerhard Brandes aus dem Jahre 1965, sowie einige andere, mobile Kunstwerke. Das wohl schönste Kunstwerk bleibt aber wohl jenes, das die Natur geschaffen hat, nämlich die Elbe. Sie dient nicht selten als Hintergrundmotiv für frisch vermählte Brautpaare. Schließlich befindet sich das Standesamt nur wenige Meter entfernt vom Altonaer Balkon.

Der Altonaer Balkon ist auch für Google Maps kein Unbekannter. Hier geht’s zur Anlage:

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch