Home / Termine / Polo-Turnier in Flottbek

ANZEIGE

Polo-Turnier in Flottbek

Ballsport zu Pferde (Foto: Bernhard Willroth)

Flottbek. Am 28. Mai 2017 zeigt der internationale Nachwuchs ab 13 Uhr sein Können bei einem Polo-Turnier im Hamburger Polo Club. Das Himmelfahrt-Wochenende findet außerdem das Polo Jugend Camp unter der Leitung von Profi Thomas Winter statt.  

Die Win Polo Schule unter der Leitung von Thomas Winter veranstaltet am langen Wochenende über Christi Himmelfahrt das elfte Ausbildungscamp für den Polonachwuchs in Deutschland und Europa. An vier Tagen bekommen Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren die Möglichkeit, Polo bei den vielleicht besten Lehrern dieses Sports zu erlernen und ihre Taktik und ihr Spiel auf dem Pferd weiter zu verbessern.

Auf der Anlage der Win PoloSchule in Osdorf sowie auf dem Gelände des Hamburger Polo Clubs in Flottbek vertiefen über 30 Jugendliche in kleinen Gruppen und nach individuellen Trainingsplänen ihre Ausbildung und verbessern ihr Polospiel.

Thomas Winter, Deutschlands bester Polospieler (Handicap +4) mit eigener Poloschule und Trainer der Deutschen Polo Nationalmannschaft, hat für das Ausbildungsformats ein detailliertes Programm zusammen gestellt: „Wir freuen uns auch in diesem Jahr über die positive Resonanz, wir sind ausgebucht, über 30 Anmeldungen aus allen Regionen Deutschlands und dem europäischen Ausland sind bei uns eingegangen. Gemeinsam mit dem Hamburger Pologestüt haben wir erneut mehr als 60 Polopferde vor Ort, ich habe mir befreundete internationale Polo Coaches an meine Seite eingeladen und wir haben unser Programm auch in diesem Jahr an die Anforderungen der Poloschüler angepasst.“

Das Programm des Camps wird alle Seiten des Polosport beleuchten, die Coaches um Thomas Winter folgen dem Konzept individueller Ansprache, sodass auch erfahrenere Spieler sehr viel Neues lernen können. Neben der Geschichte des Polosports, einem Überblick über die Ausrüstung und die Etikette im Sport sowie dem Verständnis des Horsemanship stehen natürlich die Regelkunde und die Theorie des Spiels und Polostrategien auf dem Übungsplan. Dabei bleiben die Lektionen praxisnah und das Poloreiten sowie die verschiedenen Schlagtechniken werden intensiv geübt.

Den Höhepunkt bildet dann das traditionelle Abschlussturnier am Sonntag, bei dem nicht nur Spieler, sondern auch Polo-Interessierte herzlich willkommen sind, das Turnier zu verfolgen.

Hamburger Polo Club
Jenischstraße 26, Flottbek

Über Louisa Heyder