Home / Termine / Marionettentheater im Jenisch Haus

ANZEIGE

Marionettentheater im Jenisch Haus

"Die kleine Hexe" als Marionettentheater (Foto: Andreas Bock)

Othmarschen. Ab dem 3. Dezember 2016 zeigt das Jenisch Haus unter anderem Szenenbilder aus „Die kleine Hexe“, dem neuen Stück des Marionettentheaters Thomas Zürn. Die Spielzeit des Marionettentheaters enthält außerdem die Stücke „Kalif Storch“, „Krabat“ und „Der kleine Prinz“. 

Das Marionettentheater Thomas Zürn gastiert seit einigen Jahren in der Wintersaison im Jenisch Haus. Die Produktionen des Marionettenkünstlers Thomas Zürn begeistern nicht nur Kinder, sondern sorgen auch bei Erwachsenen für Staunen und Faszination. Das Repertoire der Inszenierungen reicht auch in dieser Spielzeit von „Der kleine Prinz“ über „Kalif Storch“ bis zu „Krabat“.

Als neue Inszenierung in dieser Saison steht „Die kleine Hexe“, der Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler, auf dem Programm: Die kleine Hexe ist leider erst 127 Jahre alt und wird deshalb von den großen Hexen noch nicht für voll genommen. Wenn sie schon keine große Hexe ist, will sie doch wenigstens eine gute sein. Mit diesem Entschluss beginnt eine Reihe aufregender Abenteuer.
Die Musik zum Stück komponierte die Hamburger Komponistin Christine Brückner.

Weitere Informationen zum Spielplan und dem Ensemble unter www.marionetten-spieler.de

Noch bis zum 1. Mai 2017 läuft das Marionettentheater immer freitags, samstags und sonntags um 15 Uhr.
Eintritt 12 Euro, bei einer Aufführung mit Live-Musik 15 Euro.

Kartenvorverkauf und Reservierung unter Telefon 42 90 73 82 oder per E-Mail t.zuern@marionetten-spieler.de

Jenisch Haus
Baron-Voght-Straße 50, Othmarschen

Über Louisa Heyder