Home / Termine / Kabarett: Sebastian Schnoy melkt den Goldesel

ANZEIGE

Kabarett: Sebastian Schnoy melkt den Goldesel

Kabarettist Sebastian Schnoy kommt in Alma Hoppes Lustspielhaus (Foto: Nik Steinke)

Eppendorf. Am 18. und 19. Januar 2017 zeigt Kabarettist Sebastian Schnoy jeweils um 20 Uhr sein neues Soloprogramm „Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt – Von der irren Jagd nach dem Geld“ in Alma Hoppes Lustspielhaus. 

Wieso denken die Deutschen öfter an Geld als an die Liebe? Wer kam als erstes auf die Idee, andere für sich arbeiten zu lassen? Wieso gehört bis heute immer wenigen so viel und vielen so wenig? Und warum ist man selbst stets auf der falschen Seite? All diesen Fragen widmet sich der Hamburger Kabarettist Sebastian Schnoy in seinem neuen Soloprogramm.

Der Kabarettist und dreimalige Spiegel-Bestsellerautor Sebastian Schnoy beschreibt auf der Bühne, wie vor 2.400 Jahren mit den Münzen das Geldmonster erfunden wurde. Bis heute wächst es und hat immer größere Bereiche unseres Lebens erobert. Warum fragen wir uns nach dem Preis von Dingen, die eigentlich umsonst sind? Was kostet ein Kind, die Liebe, die Welt? Warum sind alle Versuche, ohne Geld zu leben, am Geld gescheitert?

Sebastian Schnoy seziert die Geschichte des Geldes mit Spaß an der Provokation, sodass dabei fast nicht gemerkt wird, wie viele fundierte Antworten auf aktuelle Wirtschaftsfragen das Kabarettprogramm bereithält.

Karten unter 55 56 55 56 oder online unter www.almahoppe.de

Alma Hoppes Lustspielhaus
Ludolfstraße 53, Eppendorf

Über Louisa Heyder