Home / Termine / Felicitas Hoppe im Jenisch Haus

ANZEIGE

Felicitas Hoppe im Jenisch Haus

Traudl Bürger und Felicitas Hoppe

Othmarschen. Am 23. Oktober 2016 findet zum Abschluss der Ausstellung „Salonfähig. Frauen in der Heine-Zeit“ eine Lesung sowie ein Gespräch mit den Autorinnen Felicitas Hoppe und Traudl Bünger um 11 Uhr im Jenisch Haus statt. 

Die beiden Autorinnen werden an diesem Sonntag selbst zu Salonièren und laden im klassizistischen Ambiente des Weißen Saals der ehemaligen Senatorenvilla zu einem Gespräch über die Bedeutung des literarischen Salons in Geschichte und Gegenwart ein. Felicitas Hoppe und Traudl Bünger diskutieren über die Fragen, welche Beziehungen zwischen den einstigen Salonièren bestanden, welche Rolle heute Kontakte und Netzwerke mit schreibenden Kolleginnen spielen, welche Erfahrungen Frauen in der Vergangenheit mit ihrer Rolle als öffentliche Schriftstellerinnen machten und welchen Einfluss die Autorinnen von einst auf die öffentliche Wahrnehmung der Frau von heute haben.

Begleitet wird das Gespräch durch Lesungen von Felicitas Hoppe aus ihren Werken.
Die Ausstellung und das Salongespräch sind eine Kooperation von Heine-Haus e.V. Hamburg, Jenisch Haus (SHMH) und dem Heinrich Heine Institut Düsseldorf.

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro inklusive des Ausstellungsbesuchs. Anmeldung unter Telefon 82 87 90. 

Jenisch Haus
Baron-Voght-Straße 50

Über Louisa Heyder