Home / Termine / „Faust – ein gefesselter Prometheus?!“ – Eine musikalische Lesung

ANZEIGE

„Faust – ein gefesselter Prometheus?!“ – Eine musikalische Lesung

Schauspieler Klaus Maria Brandauer (Foto: Christof Mattes)

Hamburg. Am 3. Oktober 2016 präsentiert das Thalia Theater die musikalische Lesung „Faust – ein gefesselter Prometheus?!“, bei der Schauspieler Klaus Maria Brandauer szenisch liest und dabei von Pianist Sebastian Knauer begleitet wird. 

Teuflische Macht verspricht den Menschen außerordentliche Fähigkeiten im Leben für ewige Verdammnis ihrer Seelen nach dem Tod. Diese Macht handelt nie selbst, sondern ermöglicht immer nur, sie nützt dabei den Fortgang der Zeiten und ihre Gefahren, und treibt ihre Opfer unablässig vor sich her, mit dem Ziel der Selbstvernichtung der gesamten Menschheit.

Den Menschen aber entgleitet in allen Versionen dieses Stoffes das Fassbare, es wird für sie unmerklich unfassbar. Der Teufel erhält sich dabei stets seine Macht über die Kreaturen, beherrscht sie auch bis zum Tode samt Leid, Seele, Fleisch, Blut und Gut. Ihr Ende ist eine endgültige Katastrophe, Chaos, das wiederum mit einem Neubeginn der Welt gleichzusetzen ist.

Hollywood-Schauspieler Klaus Maria Brandauer liest zu Faust Texte von Johann Wolfgang von Goethe, Magister Georgius Sabellicus Faustus, Thomas Mann, Heinrich Heine, Hans Magnus Enzensberger, Adelbert von Chamisso, George Byron und anderen. Sebastian Knauer spielt Klavierwerke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich sowie online unter www.eventim.de und unter der Hotline 01806/57 00 16.

Thalia Theater
Alstertor

Über Louisa Heyder