Home / Termine / Ausstellung „Zeitspuren“ in Wedel

ANZEIGE

Ausstellung „Zeitspuren“ in Wedel

Isabel Calderón findet ihre Inspiration in der Natur

Vom 6. September bis 6. Oktober 2017 zeigt das Rathaus Wedel die Ausstellung „Zeitspuren“ von und mit der gebürtigen Chilenin und Künstlerin Isabel Calderón. Die Vernissage bietet einen stimmungsvollen Auftakt.

In ihrer Heimat studierte die Künstlerin Architektur, seit 1972 lebt sie jedoch in Deutschland. Hier ließ sich Isabel Calderón zur Werbegrafikerin ausbilden und entdeckte die Malerei für sich.

Das Hauptthema ihrer Arbeiten ist die Natur, wobei Landschaften und vor allem Bäume als Lieblingsmotive immer wieder neu entdeckt werden. Ihre Landschaften sind Naturimpressionen. In ihrem ganz eigenen Pinselduktus und mit zum Teil selbst angemischter Eitempera setzt Isabel Calderón die Farben so nebeneinander, dass sie im Auge des Betrachters zu warmen oder kalten, hellen oder dunklen Farben verschmelzen.

„Ziel meiner Arbeit ist es, durch das Einfangen von Licht und Farbe, durch die Harmonie der Linien und deren Zusammenspiel mein Empfinden im Augenblick des Malens zum Ausdruck zu bringen“, so die Künstlerin. Isabel Calderón präsentierte ihre Arbeiten bereits im In- und Ausland.

Die Vernissage beginnt am 6. September um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Rathaus Wedel
Rathausplatz 3–5, Wedel

Über Johanna Raedecke