Home / Termine / 09.07.2016: Kammerkonzerte im Jenisch Haus

ANZEIGE

09.07.2016: Kammerkonzerte im Jenisch Haus

Ensemble Mosaic Coelln: Philipp Alexander Marguerre, Glasharmonika Claas B. Harders, Viola da Gamba Klaus Mader, Theorbe und Barockgitarre

Nienstedten. Als besonderes Highlight der sommerlichen Serenade 2016 erklingen im Weißen Saal des Jenisch Hauses am 9. und 10. Juli 2016 jeweils um 19 Uhr an zwei Abenden die ätherischen Klängen der Glasharmonika. Das Programm „Gläserklang und Saitenzauber“ des Ensemble Mosaic Coelln ist den außergewöhnlichen Besetzungen mit Glasinstrumenten gewidmet.

Bereits 1596 wurden die ersten Glasharmonikas gebaut und man konnte sich ihrem Klang nicht entziehen. Der Klang des Glases erfüllt die Räume bis in den letzten Winkel. Im Zusammenspiel mit Gambe und Laute verschmelzen die Klänge der drei so unterschiedlichen Instrumente in absoluter Harmonie.

Barocke Kompositionen schillern in diesem Konzert der Klänge in einem ganz neuen Licht. Man gewinnt oftmals den Eindruck, die Komponisten hätten die Glasharfe direkt für sich entdeckt und ihre Kompositionen bewusst für dieses faszinierende Instrument geschrieben. Das Programm der beiden Konzertabende im Jenisch Haus spannt einen Bogen von temperamentvoller italienischer Musik eines Hieronymus Kapsberger bis zu den Kompositionen hochbarocker Größen wie Johann Sebastian Bach und Alessandro Scarlatti. Dazu kommen Stücke des berühmten Gambisten des Sonnenkönigs, Marin Marais, und die feurige Musik des spanischen Gitarristen Gaspar Sanz.

Kammerkonzerte im Weißen Saal des Jenisch Hauses
Baron-Voght-Straße 50, 22609 Hamburg
Eintritt: 25,- / 15,- €

Kartenvorverkauf: an der Kasse des Jenisch Hauses, Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr, Kartenreservierung: Telefon 040 / 82 87 90 oder über Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Telefon 040 / 44 02 98 und an allen bekannten Hamburger Vorverkaufsstellen.

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter