Home / Schlagwortarchiv: Einkaufen

Schlagwortarchiv: Einkaufen

Temma-Filiale wird geschlossen

Blankenese. Der Supermarktkonzern Rewe gibt nach rund acht Jahren das Bio-Supermarktprojekt Temma auf, eine Kette von reinen Bio-Filialen mit zusätzlichem gastronomischen Angebot. Sieben der insgesamt neun bundesweiten Standorte sollen bis zum 31. Januar 2018 geschlossen werden, so ein Rewe-Sprecher. Davon ...

Mehr »

Black Friday 2017: Hamburg geht auf Schnäppchenjagd

Black Friday 2017

Es ist wieder soweit: Die Black-Friday-Woche hat begonnen und ganz Hamburg befindet sich im Shoppingfieber. Doch wo lohnt sich die Schnäppchenjagd besonders? Ein kleiner Überblick zum Black Friday 2017 in der Hansestadt.  In den USA ist der „schwarze Freitag“ längst ...

Mehr »

Kostenpflichtiges Parken in Blankenese – wem gefällt’s?

Parken in Blankenese

Kostenpflichtiges Parken in Blankenese ist seit kurzem Normalzustand in dem Elbvorort. Lange Zeit war das nicht der Fall. Doch was hat sich verändert? Wir haben nachgehakt. Seit einigen Wochen präsentiert sich Blankenese mit einem veränderten Ortsbild. Weniger Autos parken auf ...

Mehr »

Waitzstraße in Othmarschen erhält Schönheitskur!

Waitzstraße

Die Waitzstraße auf der Grenze zwischen Othmarschen und Groß Flottbek ist schon eine besondere Einkaufsstraße. Jetzt nehmen Grundeigentümer und die Stadt Hamburg Geld in die Hand. Das Vorzeigeviertel wird aufgehübscht! Die Waitzstraße ist keine gewöhnliche Einkaufsstraße. Schon die perfekte S-Bahn-Anbindung, quasi vor ...

Mehr »

Der Wochenmarktführer für die Elbvororte

Wo Tanker, Pötte und Containerschiffe vorbei ziehen und nur ein paar Meter weiter alle Waren dieser Welt ausgeladen werden, wo könnte es einen besseren Platz für Wochenmärkte geben, als direkt an der Elbe? Ob in Nienstedten, Rissen oder Blankenese: In ...

Mehr »

Shoppen im Elbe Einkaufszentrum

Shoppingspaß im Elbe Einkaufszentrum in Osdorf

Das Elbe Einkaufszentrum (EEZ) ist eines der ersten Einkaufszentren in Hamburg, erbaut wurde es von 1964 bis 1966 in Osdorf. Grund für den Bau war offiziell die stark wachsende Bevölkerung der umliegenden Stadtteile, sowie die potentiellen Kunden der wachsenden Umlandgemeinden ...

Mehr »