Home / Magazin / Unterhaltsames / Pagodentreffen am 11. Juni

ANZEIGE

Pagodentreffen am 11. Juni

MELDUNGEN 

Panorama

TEUFELSBRÜCKER PLATZ
Pagodentreffen am 11. Juni

Anziehendes am Anleger
Anziehendes am Anleger
Was für ein Glück: Der Kunsthandwerksmarkt auf dem Teufelsbrücker Platz wurde komplett beschienen – nur gegen Abend fielen dann einige Tropfen.

Bis dahin tummelten sich Neugierige jeden Alters auf der Suche nach hier Feilgebotenem. Elbwanderer mit und ohne Hund, mit Kind und Kegel, Jogger, Ausflügler auf dem Weg zu den Fähren und Radfahrer. Diese meist mit Fahrrad-Helm … die Vorsicht scheint mittlerweile wichtiger zu werden als die Ästhetik im Gesamtauftritt. Gut so.

Schwenkgrill, österreichische Spezialitäten und Holzarbeiten zum Mitmachen unterhielten oder bekämpften den kleinen Hunger. Leider war die renovierte linke Brücke nicht fertig geworden …


BUCH
Chronik 700 Jahre Othmarschen

Anlässlich des Stadtteiljubiläums bietet eine neue Chronik Wissenswertes, Interessantes und Launiges aus 700 Jahren. Die Chronik zeichnet die Entwicklung vom Dorf zur Villenkolonie nach und stellt den grünen Vorort mit Strand als Ausflugsziel damals und heute vor.

Daneben widmet sich ein Kapitel dem Verkehr in und durch Othmarschen und zeigt z.B., dass es schon vor dem Bau der Autobahn A7 gewaltige Straßenbauprojekte gab.

Die Chronik ist gegen eine Spende von 10 Euro beim Bürgerverein Flottbek-Othmarschen, in der VHS, in den beiden Buchhandlungen in der Waitzstraße sowie in der Apotheke in der Liebermannstraße zu erhalten.

www.700jahreothmarschen.de/chronik

Rio Grande


KIEKEBERG
Ferienkurse in den Sommerferien

Schüler können vom 25. bis 27. Juli und vom 1. bis 3. August aus einem vielfältigen Sommerferienkursprogramm des Freilichtmuseums am Kiekeberg wählen. Geboten werden täglich wechselnde Mitmachaktionen: werken, kochen, basteln, weben oder schmieden. Die Museumspädagogen zeigen, wie es funktioniert und erklären die Handwerkstechniken. Die Kurse sind unter Telefon 79 01 76-0 oder online unter www.kiekeberg-museum.de buchbar. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Am Kiekeberg 1, Rosengarten-Ehestorf

www.kiekeberg-museum.de


MEDIZIN
Neu: Hanseaticum West

Dr. Cornelius Grüber führt die Arbeit seines Vaters Dr. Victor Grüber fort
Dr. Cornelius Grüber führt die Arbeit seines Vaters Dr. Victor Grüber fort
Am 1. Juli eröffnet in Othmarschen das Ärztezentrum „Hanseaticum West“. Die mit vier Fachärzten besetzte Praxisklinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Plastisch-Ästhetische Chirurgie führt die Unfall- und sportmedizinische Praxis „Flottchirurgie“ fort und erweitert das Spektrum erheblich.

Die Praxis in Othmarschen wird täglich von rund 140 Patienten aus dem gesamten Stadtgebiet besucht. Die Behandlungsgebiete des „Hanseaticum West“ umfassen neben der Orthopädie und Unfallchirurgie nun auch die Plastisch-Ästhetische Chirurgie bis hin zur Hand- und Fußchirurgie, Dermato-Chirurgie, Manuelle Therapie sowie Akupunktur. Ab sofort besteht auch eine Kooperation mit der Schön Klinik in Eilbek und dem Albertinen Krankenhaus.

Über Hamburger Klönschnack