Home / Magazin / Unterhaltsames / Lions Club Waterkant spendet Tagesdecken

ANZEIGE

Lions Club Waterkant spendet Tagesdecken

MELDUNGEN 

Panorama

WOHLTÄTIGKEIT
Lions Club Waterkant spendet Tagesdecken

Dr. Annette Kleinkauf-Houcken übergibt die farbenfrohen Decken
Dr. Annette Kleinkauf-Houcken übergibt die farbenfrohen Decken
Von dem Erlös aus dem diesjährigen Golfturnier 12. Waterkant- Open spendete der Lions Club Hamburg-Waterkant bunte Tagesdecken für den Förderverein Palliativstation Asklepios Westklinikum. Bei dem Turnier mit mehr als 80 Gästen kamen 9.000 Euro für wohltätige Zwecke zusammen.

„Dem Wunsch des Fördervereins kommen wir sehr gern entgegen“, sagt Dr. Annette Kleinkauf-Houcken, Präsidentin des Lions Clubs. „Die bunten Decken bringen Wärme und Behaglichkeit in die Zimmer der schwerkranken Patienten.“

Ein weiterer Spendenanteil kommt dem Hamburg Leuchtfeuer zugute.


ALTONA
Marktzeit in der Fabrik

Die Mischung machts: Buntes Treiben in der Fabrik
Die Mischung machts: Buntes Treiben in der Fabrik
Die „Marktzeit“ in der Fabrik startete Ende September in die neue Saison. Immer samstags erwartet die Besucher die bewährte Mischung aus süß und deftig, regional und international: Mongoian Dumplings machen es sich zwischen Craft Beer der Hansestadt und Thai Street Food bequem. Und auch die Holy Dogs, Vincent Vegan und Big Balmy lassen sich als Vertreter der Hamburger Foodtruck-Szene vor den Toren der Fabrik nieder. Wer es lieber klassisch mag, holt sich einfach einen der lecker zusammengestellten Frühstückskörbe, gefüllt mit frischen Produkten vom Markt.

Die Sitzplätze auf der Galerie, der Kinder-Bastel-Tisch und die wöchentlich wechselnde Live-Musik machen die Marktzeit zu einer schönen Adresse zum Start ins Wochenende.

Barnerstraße 36, Altona

Haspa Hamburger Sparkasse

AUSFLUG
Fahrt zu den Wildgänsen nach Boizenburg

Die herbstliche Elbe vor Lauenburg FOTO: DOROTHEE MEYER
Die herbstliche Elbe vor Lauenburg 

FOTO: DOROTHEE MEYER
An der Elbe ist im Herbst die Zeit der Wildgänse. Das Fahrgastschiff „Aurora“ bringt seine Gäste auf einer besonderen Fahrt von Geesthacht nach Boizenburg und zurück. Mit Beginn der Dämmerung lassen sich die Vögel beim Wassern auf dem großen Strom zusehen. Ein Kenner der Tiere begleitet die Fahrt mit vielen interessanten Informationen. Preis: 20 Euro. Kinderpreis bis zwölf Jahre: 10 Euro. Kinder unter sechs Jahre fahren kostenfrei.

Anmeldung unter Telefon 04171/69 08 61. Kostenfreie Stornierung nur bis sechs Tage vor Abfahrt.

So., 22. Oktober, 15.30 Uhr, Liegeplatz Steinstraße 3, Geesthacht

GESUNDHEIT
Diabetes und Nieren

Beim Diabetiker-Treff im Gemeindehaus der Johanneskirche in Rissen geht es dieses Mal um die Frage: Diabetes und Nieren –Was ist wichtig?

Dazu referiert Dr. Petra Tiedeken vom Dialysezentrum Hamburg-West.

Der Eintritt ist für Mitglieder frei. Gäste werden um eine Spende gebeten.

Mi., 11. Oktober, 17.30 Uhr, Raalandsweg 5, Rissen

Dirk Wullkopf

CHARITY
Blankeneser und Othmarscher Adventskalender

Der Kalender wurde vonBarbara Landbeck gestaltet
Der Kalender wurde von

Barbara Landbeck gestaltet
Auch in diesem Jahr gibt es wieder den beliebten Blankeneser und Othmarscher Adventskalender, bei dem unter jedem Türchen nicht nur ein selbstgemaltes Bild aus dem Schüler-Malwettbewerb, sondern auch tolle Gewinne warten.

Ab dem 28. Oktober ist der Kalender unter anderem in zahlreichen Geschäften entlang der Blankeneser Bahnhofstraße für 10 Euro erhältlich.

Der Erlös des Blankeneser Kalenders geht an den „Runden Tisch“ – Hilfe für Flüchtlinge und an KIDS Hamburg e.V. (Kontakt- und Informationszentrum Down-Syndrom), der Erlös des Othmarscher Kalenders an die Kinder- und Behindertenarbeit der Christuskirche.

www.blankeneser-adventskalender.dewww.othmarscher-adventskalender.de

Über Hamburger Klönschnack