Home / Magazin / Service / Das eigene Kind absicherne

ANZEIGE

Das eigene Kind absicherne

SERVICE FINANZEN

Das eigene Kind absichern

Der Finanztipp

Thomas Sobania, Leiter Vermögensoptimierung, Region Blankenese-Rissen
Thomas Sobania, Leiter Vermögensoptimierung, Region Blankenese-Rissen
Jedes Jahr werden in Deutschland 1,7 Millionen Kinder bei Unfällen verletzt, 200.000 müssen in die Klinik. Ein Krankenhaus-Aufenthalt ist für jeden ein Grund für Unsicherheit und Angst, besonders für Kinder. Je kleiner der Patient, desto stärker braucht er die Nähe seiner Eltern. Das Wichtigste für ein Kind im Krankenhaus ist, dass es nicht allein gelassen wird. Dabei helfen wir mit dem Haspa KinderKlinik Komfort.

Kinder, denen altersgerecht erklärt wird, was auf sie zukommt, können sich innerlich darauf einstellen. Die Eltern sind sehr wichtig in dieser Zeit, denn sie geben Vertrauen, Geborgenheit und Sicherheit. Deshalb ist es gut, wenn ein Elternteil im selben Zimmer oder ganz in der Nähe schläft. Studien ergaben, dass Kinder auf medizinische Untersuchungen weniger gestresst reagieren, wenn ihre Eltern dabei sind. Wenn ein Kind nach dem Aufwachen aus der Narkose seine Eltern sieht, kann dies den weiteren Heilungsprozess deutlich beschleunigen. So zeigte eine Studie, dass Streicheleinheiten von Eltern im Aufwachraum das Stressempfinden des operierten Kindes sehr deutlich gesenkt haben.

Mit der Versicherung Haspa KinderKlinik Komfort wird Ihr Kind zum Privatpatienten mit Behandlung durch Chefarzt oder Spezialisten und Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. Bei Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres werden Übernachtungs- und Verpflegungskosten eines Elternteils sowie der gesetzliche Eigenanteil beim Transport ins Krankenhaus erstattet. Außerdem gibt es umfangreiche Zusatzleistungen wie Nachhilfe für Schüler und Betreuung anderer minderjähriger Kinder im Haushalt.

Wenn das Kind von heute auf morgen durch Unfall oder Krankheit eine schwere Behinderung erleidet, braucht es viel zeitliche und emotionale Zuwendung. Für die Familie kann es eine erhebliche finanzielle Belastung sein, wenn es zum Verdienstausfall wegen der Pflege durch einen Elternteil kommt oder die Wohnung umgebaut oder teure Therapien bezahlt werden müssen. Hier kann man sich mit dem Haspa KinderInvaliditätsschutz schon für wenig Geld absichern, damit im Ernstfall ein Betrag zur Verfügung steht, der die finanzielle Belastung minimiert. In drei verschiedenen Paketen ist die Absicherung möglich – von der sechsten Lebenswoche bis zum 14. Geburtstag des Kindes. Ab einem Grad der Behinderung oder der Invalidität von 90 gibt es eine doppelte Kapitalleistung. Übrigens: Eine spätere Umwandlung in eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist möglich.

Weitere Informationen zu beiden Zusatzversicherungen gibt es in den Filialen oder unter haspa.de/versicherung-hamburg. Gern informiere ich Sie auch über andere Finanzthemen. Sie erreichen mich unter Telefon 040/3579-6510 oder per E-Mail an thomas.sobania@haspa.de.

Tobias Burgmann
Albert Schweitzer

Über Hamburger Klönschnack