Home / Magazin / Regionales / Deutsche Meisterschaft auf St. Pauli

ANZEIGE

Deutsche Meisterschaft auf St. Pauli

SPORT

Deutsche Meisterschaft auf St. Pauli

Streetball

Tennis spielen und nebenbei plaudern.
Tennis spielen und nebenbei plaudern.
Anfang August verwandelte sich der Spielbudenplatz zu einem Streetball-Feld, auf dem 36 Teams aus ganz Deutschland um den Meisterschaftstitel spielten.
Sportliche Wettkämpfe gab es beim ING-Diba German Championship-Finale auf dem Spielbudenplatz reichlich zu sehen. Insgesamt 36 Teams in vier Altersklassen, darunter sieben Teams aus Hamburg, spielten um den Deutschen Meisterschaftstitel. Das beste Hamburger Streetball-Team „Helena + die anderen“ in der Kategorie U18 weiblich schaffte es bis ins Halbfinale und belegte nach einer Aufholjagd und anschließender Verlängerung den dritten Platz. Gewinner der Kategorie wurden die Damen des Teams „Team Regio“ aus Stuttgart.

Der erste Platz bei den U18 männlich ging an das Hamburger Team „Triple threat“, die sich in einem knappen Duell gegen das Team „Die derbsten Asis“ durchsetzen konnten.

Neben dem Kampf um die Deutsche Meisterschaft im Streetball (Basketball auf nur einen Korb) wurde auch für einen guten Zweck gespielt. In einem Charity-Spiel traten Moderator Carsten Spengemann und Fußballer Ivan Klasnic mit Spielern der Eishockeymannschaft „Crocodiles Hamburg“ gegeneinander an. Dabei ging es um die Spendensumme von 2.500 Euro.
Am Ende gewann das Team Spengemann mit dem knappen Vorsprung von zwei Punkten. Die Siegerprämie ging an das Basketball-Projekt der Hamburg Towers „Sport ohne Grenzen“. Aber auch die Zweitplatzierten gingen nicht leer aus. Die Spendensumme wurde aufgeteilt und ein Teil der Siegprämie ging an den Verein NestWerk, eine Hamburger Initiative für Jugendarbeit.

www.basketball-bund.de

SC RIST
Jugendturniere in Wedel

Der SC Rist richtet Anfang September ein U14- und ein U16-Turnier für Jungen aus. In Gruppe A treffen Science City Jena, Paderborn Baskets, BG Göttingen und BG Harburg-Hittfeld in der Steinberghalle aufeinander. Gruppe B bilden USC Magdeburg, BBC Osnabrück, Bramfelder SV und der SC Rist in der Rudolf-Breitscheid-Halle. Nach den Vorrundenspielen am Samstag (vier Mal acht Minuten) finden die Finalpartien am Sonntag über die volle Distanz statt.

Gleichzeitig läuft in der Halle Bergstraße ein Turnier mit U16-Mannschaften aus Bremerhaven und Hannover sowie dem Wedeler Gastgeber.

Weitere Informationen zu den Spielzeiten unter

www.scrist-wedel.de


Sa./So., 2./3. September
Steinberg 16
Rudolf-Breitscheid-Straße 34 und Bergstraße 21
Wedel

BASKETBALL
Hamburg Towers holen Lucas Gertz ins Team

Die Hamburg Towers verpflichten Basketballspieler Lucas Gertz für die neue Saison. Der 27-jährige Shooting Guard wechselt von den Crailsheim Merlins an die Elbe und ist somit der vierte Neuzugang für die kommende Spielzeit. Zuvor konnten die Hamburg Towers bereits Jonathan Williams, Hrvoje Kovacevic und Greg Logins für sich gewinnen.

Gertz kommt ursprünglich aus der Braunschweiger Jugend, wo er von der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) über die ProB bis hin zur Basketball Bundesliga (BBL) alle Stationen durchlief. Der 1,96 Meter große Basketballer freut sich auf die Zeit im Norden: „Ich kann es kaum erwarten, mit den Vorbereitungen für die Spielzeit zu beginnen.“

Die Spieler Cornelius Adler und Marc Liyanage verlassen dagegen das Team, sodass mit Gertz der Kader von Trainer Hamed Attarbashi vorerst komplett ist.

WASSERGYMNASTIK
Komet erweitert Rehasport-Angebot

Mit Reha-Sport wieder flink durchs Wasser
Mit Reha-Sport wieder flink durchs Wasser
Das neue Angebot „Reha-Wassergymnastik“ unter der Leitung von Gloria Brandt findet ab September jeden Donnerstag im Lehrschwimmbecken der Fridtjof-Nansen-Schule in Lurup statt. Das Angebot richtet sich an alle, die an Bewegung im Wasser interessiert sind, besonders aber an Menschen, die mit chronischen oder wiederkehrenden Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu tun haben.

Die Kosten für Nichtmitglieder betragen 28 Euro pro Monat. Mit einer ärztlichen Verordnung ist ein Kostenzuschuss von der Krankenkasse möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Jutta Kramm unter Telefon 63 65 10 60.

Ab Do., 7. September
13 bis 13.30 Uhr und 13.30 bis 14 Uhr
Swatten Weg 10
Lurup

Über Hamburger Klönschnack