Home / Magazin / Regionales / Bewegung-Boutique Studios – Modegag oder Zukunftsmodell?

ANZEIGE

Bewegung-Boutique Studios – Modegag oder Zukunftsmodell?

SPORT

Bewegung – Boutique Studios – Modegag oder Zukunftsmodell?

Klasse statt Masse – Fitnessstudios im Wandel

FOTO: SABINE HÜRDLER-FOTOLIA.COM
FOTO: SABINE HÜRDLER-FOTOLIA.COM
… und wieder muss das Kind einen neuen Namen haben! Kleine Fitness- und Gesundheitsstudios, die seit Jahren Bestand haben und sich immer schon von großen Ketten abgrenzen, erhalten jetzt den blumenreichen Titel „Boutique Studio“ und werden damit in neuem Glanz präsentiert. Schlau, diese Sprache der Werbung, endlich einmal kleinere Anbieter, die auf Individualität und persönlichen Flair setzen, in den Fokus zu rücken.

Nein, es hat wirklich nichts damit zu tun, Studios zu Boutiquen umzumodeln, um Klamottentrends zur Schau zu stellen, auch wenn diese Locations nicht selten dazu genutzt werden, sich im neuesten Outfit zu zeigen. De facto ist die Rede von kleinen inhabergeführten Studios, die mehr und mehr im Kommen sind und Betreibern großer Anlagen inzwischen kalte Füße bereiten. Individuelles Coaching ist gefragt anstatt in der Masse mitzuturnen.
Die Sportwissenschaftlerin Brigitte Hildebrandt gibt Tipps zur Gesundheit
Die Sportwissenschaftlerin Brigitte Hildebrandt gibt Tipps zur Gesundheit
Mann oder Frau setzt auf das eigene Ego, alle anderen interessieren einfach nicht. Es ist nicht verwunderlich, dass gerade die Generation 50+ Ausschau nach Trainingsmöglichkeiten hält, bei denen sie höchstpersönlich betreut werden kann und bei denen der Kunde noch – oder eben wieder – König ist. Somit ist neben dem beliebten Personal Training, in dem sich die Aufmerksamkeit des Coaches nur auf eine Person bezieht, die sogenannte „small group fitnesss“ mit 4 bis maximal 6 Teilnehmern die attraktive Alternative zum Einzeltraining. Verständlicherweise ist dieses Geschäftsmodell hochpreisiger, schließlich ist Individualität das A und O des Konzeptes. Äußerst kompetente Fachkräfte und eine inhaltliche Schwerpunktsetzung kennzeichnen diese Mikrostudios, um Topqualität auf den Markt zu bringen. So gibt es Einrichtungen, die beispielsweise Yoga mit Crossfit oder Functional Training kombinieren. Die Nachfrage ist da und scheint sich allerorts zu entwickeln. Gerade entsteht am Blankeneser Markt ein neues Boutique Studio und andere bieten seit jeher neben dem hocheffektiven Einzelcoaching nur Training in Kleingruppen an.

Qualität statt Quantität, das ist bei all diesen Studios die Devise!

Sicherlich ein super Angebot für alle, die ein bisschen mehr an die Hand genommen werden wollen – einfach mal ausprobieren!

Rezept des Monats!

„Sorge dich gut um deinen Körper. Es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast.“

Jim Rohn, US-amerikanischer Unternehmer, Autor, Motivationstrainer

Über Hamburger Klönschnack